PEPPERSTONE:USDJPY   US-Dollar / Japanischer Yen
Guten Morgen!
Diese Idee beschäfigt sich mit der Frage, wie sich der USDJPY kurz- bis mittelfristig weiter entwickeln könnte.
Seit Ende Februar hat der Chart ein rasanten Anstieg (Impuls) inkl. ATH hingelegt. Mit dem ATH wurde ein bearish harmonic Pattern Black Swan abgeschlossen, welches im "Kopf" eine Divergenz zum RSI gebildet hat. Die anschließende Korrektur hat den Regelanlauf 1 (RA1) erreicht, gleichzeitig ein weiteres, bullish harmonic Pattern Navarro200 gebildet. Im kleineren Timeframes (TF) ist zeitgleich ein bullish MaxButterfly abgeschlossen worden.

Gestern wurde der SMA200 H1 getroffen, welcher knapp unter dem RA2 des Navarro200 liegt. Im H1 hat sich zudem eine erste Divergenz im RSI gebildet. Bei Kontakt des SMA200 H1 wurde ein bearisch Butterfly113 abgeschlossen, dessen RA2 erreicht wurde. Heute morgen hat sich ein neues Tief gebildet (Reb 0.782 Butterfly113 bzw. RA 1 Navarro200)


Für den weiteren Verlauf bleibt nun abzuwarten, ob der Abwärtstrend (Black Swan) sich weiter durchsetzen wird. Ein erneuter möglicher Shorteinstieg ergibt sich auf Höhe des RA2 des bullisch Navarro200 durch ein mögliches bearisch MaxButterfly (rote Box), welches bei voller Entfaltung ein neues Tief (unter RA1 des Blackswan) entstehen lassen könnte. Andernfalls ist davon auszugehen, dass das bullisch Navarrro200 uns weiter nach oben bringt.

Schaut man in den TF M15 ist ein Wolfsmuster + ABCD zu erkennen, welcher uns in den Bereich des genannten MaxButterfly bringen würde. Unterstützt wird dies durch eine Hidden Divergenze im RSI (siehe H1)


Cheers!
derThommmi