StefanBode
Long

USDCNH - Der Yuan in einer 3 der 3 - Impulsiv

FX:USDCNH   U.S. Dollar/Chinese Yuan
Seit Start des Handelskrieges zwischen den USA und China, hat die Chin. Zentralbank den Yuan bereits um 8% gegenüber den USDollar             abgewertet. Damit werden chinesische Produkte billiger und federn damit die US-Strafzölle ab. Gleichzeitig werden sämtliche US-Produkte um 8% teurer zzgl. verhängter Strafzölle. Gleichzeitig verteuern sich auf US-Dollar basierende Kredite und dürfte zu einer Verschärfung der Finanzsituation etlicher chin. Unternehmen und damit zu einer Marktbereiigung führen.

Wie ihr im Fahrplan sehen könnt, ist das Muster Impulsiv und der Yuan befindet sich innerhalb der (3) der eingekreisten 3.
Der RSI ist bereits im Grenzbereich daher rechne ich in Kürze mit dem Abschluss dieser Welle (3) und einer anschließende Korrekturwelle (4).

Viele Grüße

Stefan Bode

P.S. Daumen hoch nicht vergessen.

P.S. Zinsen, Dividenden, Aktien, Forex, Wandeloptionsanleihen und Unternehmensanleihen bringen oftmals mehr Rückfluss als das Sparbuch, Kapitallebensversicherungen oder Rentenversicherungen.
Kommentar:
Zins oder Dividende? Aktien oder Anleihen? Was sind Wandeloptionsanleihen?
Immobilien oder Rohstoffe?
Sind Lebensversicherungen noch sicher?
Geld richtig investieren!

http://www.fondslounge.de
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden