PimpYourTrading

SP500 - der Schein trügt...

CAPITALCOM:US500   US 500
Hallo Trader,

hier unser wöchentlicher Ausblick und eine Tradingidee für den SP500

Beginnen wir mit dem fundamentalen Ausblick.

🏦Fundamentaler Ausblick KW48🏦
Letzte Woche war wohl sowas wie die Ruhe vor dem Sturm. Denn in der kommenden Woche erwarten uns ganz viele Daten aus den USA und dazu die Inflationsdaten aus Europa.

US Daten🇺🇸
Hier haben wir eine Reihe von wichtigen Daten. Allen voran den Arbeitsmarktdaten am Freitag (NFPs). War es in den vorherigen Monaten wohl eher so, dass man um die Ecke denken musste (also gute Daten = schlecht, da diese die Zinserhöhugen der FED stützten), war dies erstmals bei den letzten Daten anders. Inzwischen ist es wohl wirklich so, dass man sensibel darauf schaut, dass die US Wirtschaft weiter brummt.
Also gute Daten wären dieses mal wohl auch wirklich positiv😅

Aber auch die PCE Kernrate am Donnerstag , sowie der ISM Einkaufsmanagerindex (ebenfalls Donnerstag) sollten Beachtung finden. Vor allem der Preisindex dürfte mit Spannung erwartet werden. Beim PCE Index gilt - je niedriger, desto besser.

Daten EU 🇪🇺
Aber auch in Europa gibt es Inflationsdaten. In Deutschland am Dienstag und für die EU Zone am Mittwoch. Diese werden wohl auch ein Fingerzeig in Richtung EZB Sitzung am 15.12 sein.

Es wird also ein heißer Start in die Vorweihnachtszeit🔥🎅🏼

Wichtige Daten in dieser Woche

Montag: Einzelhandelsumsätze Australien🇦🇮
Dienstag: VPI DE🇩🇪, CB Verbrauchervertrauen🇺🇸
Mittwoch: VPI EU🇪🇺, ADP , BIP🇺🇸
Donnerstag; PCE Kernrate, ISM Einkaufsmanagerindex (Verarbeitendes Gewerbe)🇺🇸
Freitag: NFPs🇺🇸, Arbeitsmarktdaten Kanada🇨🇦


Chart SP500

JA - wir haben zuletzt ordentlich Kursgewinne gesehen. Auch das Thema "Jahresendrallye" schwirrt in den Köpfen der Börsianer herum. Dennoch halten wir es für zu früh in Jubestürme auszubrechen. ALL IN LONG könnte sich nämlich schnell in eine böse Falle verwandeln.

Denn das Chartbild ist gefährlich! Auf Tagesbais haben wir immernoch einen Abwärtstrend. DIe Trendlinie ist intakt und der Kurs bewegt sich aktuell um den EMA200. Sprich - auch technisch sind wir trotz der Erholung noch immer Short gerichtet. Auch fundamental ist nicht alles Gold was glänzt. Die Zinsen sind hoch und werden weiter steigen. Auch die Energiepreise sind weiter hoch und werden auf die Unternehmensgewinne drücken. Die aktuelle Berichtsaison verlief hier wirklich gut - aber noch sehen wir hier Potential für eine negative Überraschung.

Nicht falsch verstehen - Short (per Marketorder) ist auch noch keine Option. Aber man sollte zwingend die H1 Trendlinie und das letzte H1 Tief im Blick haben. Das wäre die gestrichtelte Linie. Hier würden wir auch eine Pending Short in den Markt legen.

Bis dahin - Happy Pips!
Michael - Team PimpYourTrading

📈 Unser Tradingroom: https://t.me/PimpYourTradingTradingroom
📉 PimpYourTrading Discord Server: https://discord.gg/2ucuRFcfkG
💻 EA Trading: https://bit.ly/3oMmdmE
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.