Capitalcom

Tesla: Analyse des Aufschwungs

BATS:TSLA   Tesla
Nach einer Reihe von positiven Entwicklungen in der vergangenen Woche, die das Vertrauen der Anleger wieder stärkten, stieg der Aktienkurs von Tesla um mehr als 27% an. Wir möchten analysieren, was den Kurs von Tesla in die Höhe treibt und wie Sie dieses bullische Momentum traden können.

CFDs und/oder Spread Bets sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.
83.51% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs und/oder Spread Bets handeln.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs und/oder Spread Bets funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Bitte beachten Sie, dass Spread Bets nur für Einwohner des Vereinigten Königreichs verfügbar sind.

Was treibt den Kurs von Tesla nach oben?

Meldung über unerwartet hohe Auslieferungen:

Im zweiten Quartal übertrafen die Fahrzeugauslieferungen von Tesla die Erwartungen der Wall Street. Obwohl die Auslieferungen im Vergleich zum Vorjahr um 4,8% zurückgingen, war dieser Rückgang geringer als im ersten Quartal, was die Anleger optimistisch stimmte.

Erwartung der Geschäftsergebnisse:

Anleger sind gespannt auf die Geschäftsergebnisse von Tesla für das zweite Quartal, die am 23. Juli veröffentlicht werden. Zu den wichtigsten Schwerpunkten gehören die Bruttomargen im Automobilbereich, insbesondere im Hinblick auf die umfangreichen Rabatte und Vergünstigungen, die Tesla angeboten hat.

Bevorstehende Ereignisse und Innovationen:

Es wird erwartet, dass der für den 8. August geplante Tesla Robotaxi Day ein wichtiges Ereignis für das Unternehmen sein wird. Branchenanalysten gehen davon aus, dass dies als Katalysator für die Aktie dienen könnte, obwohl die Einführung des Robotaxi-Segments nicht vor 2027 erwartet wird.

Trotz des aktuellen Kursanstiegs verzeichnet die Tesla-Aktie in diesem Jahr bislang nur einen Zuwachs von 1,2% und bleibt somit hinter dem Anstieg des Nasdaq (22% angestiegen) und des S&P 500 (17% angestiegen) zurück.

So traden Sie den Ausbruch des bullischen Momentums von Tesla

Mit dem Anstieg in der vergangenen Woche konnte die Aktie die Swing-Hochs von April deutlich durchbrechen und die seit einem Jahr bestehende Abwärtstrendlinie (goldene gepunktete Linie) überwinden. Dieser Ausbruch nach oben wurde durch einen Volumenzuwachs unterstützt, wobei der exponentielle Charakter des Anstiegs die Aktien weit über den oberen Keltner-Kanal getrieben hat.

Tesla (TSLA) Tageskerzen-Chart
Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse

Haftungsausschluss: Dies ist nur zu Informations- und Lernzwecken gedacht. Die bereitgestellten Informationen stellen keine Anlageberatung dar und berücksichtigen nicht die individuellen finanziellen Verhältnisse oder Ziele eines jeden Anlegers. Alle Informationen, die sich auf vergangene Leistungen beziehen, stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen dar. Die Kanäle der sozialen Medien sind für Einwohner des Vereinigten Königreichs nicht relevant.

CFDs und/oder Spread Bets sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.
83.51% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs und/oder Spread Bets handeln.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs und/oder Spread Bets funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Bitte beachten Sie, dass Spread Bets nur für Einwohner des Vereinigten Königreichs verfügbar sind.

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.