cybershredder

S&P500 vs. Balance Sheet Bubble

Long
TVC:SPX   S&P 500
Vorwort: Es ist nicht unmittelbar Trading-relevant, sondern soll mein Mindset auf die Sprünge helfen, dass BigPicture besser zu verstehen.
Und ich teile es einfach mal. Vielleicht kann ja jemand was damit anfangen.

Die US-Notenbank plant in Kürze die Zinsen zu erhöhen.
Mit den geplanten und bereits 4 eingepreisten Zinserhöhungen um jeweils 0.25% wird der Markt mittelfristig gut leben können.
Ein Leitzins von 1.25% ist historisch gesehen nicht wirklich viel.
Deutlich mehr Druck könnte der Aktienmarkt zu spüren bekommen, wenn die Notenbanken, inbesondere die FED, in absehbarer Zeit auch anfangen die Bilanzen zu reduzieren.
DIe FED hat durchblicken lassen, dass sie gewillt ist ihre Bilanz zu verkürzen.
Wann genau es losgeht: unklar
In welchem Ausmaß es passieren soll: unklar.
Ein Blick in die Vergangenheit soll zeigen, wie der Markt mit früheren Bilanzverkürzungen umgegangen ist.
Eine signifikante Bilanzverkürzung kann eine erheblich größere Wirkung auf den Aktienmarkt haben als 4 Minizinsschritte.

Erkenntnis 1: In Zeiten mit starker Bilanzausweitung steigen Aktien und stärksten.
Erkenntnis 2: Die Zeiten der Bilanzkonsolidierung bzw. Bilanzverkürzung sind für AKtien unruhiger. Der Zeitpunkt der geldpolitischen Wende sorgt für teilweise heftige Kursausschläge.
Erkenntnis 3: Aktienmärke können auch während einer Bilanzverkkürzung weiter steigen, steigen aber langsamer und sind dabei deutlich volatiler. Die Aktien müssen nicht zwangsläufig fallen. Entscheidend ist dann das organische Wachstum der Unternehmen am Aktienmarkt ohne das zusätzliche Zentralbankgeld.

Das ist die grobe Zusammenfassung.
Habs selbst noch detaillierter analysiert, nach Jahren mit Jahresrendite und der jährlichen Änderung der Bilanzen.
Hier soll die verkürzter Version reichen, weil es schnell etwas nerdig wird :-)

Solange die Bilanzen kräftig weiter steigen - und ein Ende davon ist trotz der Absichterklärung der FED diese zu reduzieren liegt in weiter Ferne - fließt netto Geld in den Aktienmarkt, der dadurch weiter steigen wird.




Kommentar: auf Wunsch die Tickersymbole:

FED Bilanz: USCBBS
EZB Bilanz: EUCBBS
FED MSB: MBST
FED Leitzins: USINTR

Man muss das Tickersymol aber nicht kennen, um das die Daten zu kommen.
Die Suche funktioniert ähnlich wie eine Google-Suche mit Schlagworten und Begriffen zum Thema (z.b. Balance Sheet)
Wer kennt schon immer das Symbol?
Ich nicht....nur von ein paar Aktien und Indizes.
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.