John_Bollinger

SoFi -Banklizenz noch in 2021 erwartet- gute Aussichten bis 2025

Long
NASDAQ:SOFI   SoFi Technologies, Inc
Nach den beiden größeren Rücksetzern (Anfang März & Mitte Juli) und nach den letzten Earnings am 12. August sehe ich nun 15$ als günstig an und bin eingestiegen. Mit der Zuteilung einer Bankkonzession wird noch in diesem Jahr gerechnet und dann könnte es leicht auf 30$ gehen.

Aber SoFi ist auch langfristig interessant, genau wie Upstart ( UPST ), über das ich hier bereits eine Idee veröffentlicht habe.

Ansonsten trade ich den Kurs long & short nach und nutze dazu neuerdings zusäzlich die beiden TradingView-Skripte von https://appentraq.com.

Die Skripte nutzen den Wave-Trend-Oszillator, den volumengewichtete Durchschnittspreis ( VWAP ), den Money Flow Index ( MFI ) und den Relative-Stärke-Index ( RSI ). Symbole erscheinen an Wendepunkten.

Material zu SoFi:

SoFi oder Social Finance mit Sitz in San Francisco, ist ein Anbieter einer innovativen Plattform für die Kreditvergabe an Studenten, die die Refinanzierung von Studentenkrediten ermöglichen soll. Die Plattform des Unternehmens umfasst Online-Banking, Personal-, Hypotheken- und Vermögensverwaltung und ermöglicht es Studenten, die einen Kredit aufnehmen müssen, einen niedrigeren Zinssatz zu erhalten, der auf ihrer Berufserfahrung, ihrem monatlichen Einkommen, ihrer finanziellen Vergangenheit und ihrer Ausbildung basiert.

SoFi bietet auch sein SoFi Money an, ein Cash-Management-Konto, das dem Nutzer 1,60 % APY einbringt, und sein SoFi Invest, eine mobile Anwendung, die es den Nutzern ermöglicht, mit Aktien und ETFs zu handeln, Kryptowährungen zu kaufen und automatisierte Investitionen zu starten. Für alle ihre Dienstleistungen arbeitet SoFi daran, ihre Betriebskosten durch reine Online-Dienste zu senken.

Noch in 2021 erwartet SoFi den Erhalt einer Bankkonzession!

Eine nationale Banklizenz ist wichtig für die zukünftigen Pläne von SoFi, seine Kreditvergabekapazitäten zu erweitern und seine Kapitalkosten zu senken. Gleichzeitig wäre es für SoFi einfacher, die regulatorischen Anforderungen über GPB zu erfüllen.

Aussicht bis 2025:
In der Investorenpräsentation von SoFi wurde geschätzt, dass das bereinigte EBITDA (Basisfall) ohne Bankkonzession im Jahr 2022 bei 254 Millionen US-Dollar liegen würde, mit Bankkonzession jedoch bei 447 Millionen US-Dollar . Der 76-prozentige Anstieg des EBITDA aufgrund der Bankkonzession wird auf die niedrigeren erwarteten Kapitalkosten und das höhere Kreditwachstum zurückgeführt. In ähnlicher Weise hat das Unternehmen den EBITDA-Zuwachs bis 2025 geschätzt, und der kumulative EBITDA-Zuwachs bis 2025 beläuft sich auf 1.005 Mio . USD.

Institutional Owners: 254 total, 230 long only, 1 short only, 23 long/short
Siehe auch:
https://fintel.io/so/us/sofi

Nächster Geschäftsbericht am 2. Dezember 2021.
Kommentar: Dienstag, 7.9.2021
Von SA heute:
Zusammenfassung

SoFi ist seit dem Abschluss des Reverse SPAC Merger IPO Anfang Juni um etwa 35 % gefallen.

Der Abwärtsdruck auf den Kurs resultiert aus dem Auslaufen der Sperrfrist für die Aktie und den schwachen Umsatzprognosen des Managements aufgrund des geringeren Refinanzierungsvolumens für Studentenkredite bis 2022.

Es wird jedoch davon ausgegangen, dass die jüngste Volatilität nur vorübergehend ist und sich in naher Zukunft wieder signifikante Kurssteigerungen ergeben werden, da wesentliche Katalysatoren, auf denen das langfristige Wachstum von SoFi beruht, bevorstehen.

Es wird erwartet, dass die erwartete Genehmigung einer nationalen Banklizenz für SoFi innerhalb der nächsten 12 Monate zustande kommt, was die allgemeinen Wachstumsaussichten des Unternehmens wesentlich verändern wird.

In Kombination mit seinem kosteneffizienten Multi-Produkt-Geschäftsmodell und dem anhaltenden Rückenwind durch die digitale Transformation in der Branche ist SoFi gut positioniert, um in naher Zukunft ein Wachstum von bis zu 38 % zu realisieren.
Kommentar: Mittwoch, 8.9.2021
Es kommt etwas Bewegung in den Kurs, schön!

Ein weiterer Katalyst wird das Auslaufen des Moratoriums der Pandemie-Ära für die Rückzahlung von Studentenkrediten am 31.1.2022 sein!

Meldung vom 7.8.2021:
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Regierung hat wegen Corona ein Moratorium für die Rückzahlung von Ausbildungsdarlehen bis zum 31. Januar 2022 verlängert. Man sei der Auffassung, dass diese zusätzliche Zeit es den Kreditnehmern ermögliche, die Wiederaufnahme der Zahlungen zu planen und das Risiko von Zahlungsrückständen und -Ausfällen verringere, teilte das Bildungsministerium am Freitag mit. Die Zahlungspause sei "eine Rettungsleine" für Millionen Bürgerinnen und Bürger.

"Da sich die Wirtschaft unseres Landes weiterhin von einem tiefen Loch erholt, wird diese letzte Verlängerung Studenten und Kreditnehmern die Zeit geben, die sie brauchen, um einen Neustart zu planen", erklärte Bildungsminister Miguel Cardona laut Mitteilung. Das Moratorium war zu Beginn der Pandemie eingeführt worden und sollte eigentlich im September auslaufen. Zuletzt war wegen der Pandemie bereits ein neues Moratorium gegen Zwangsräumungen säumiger Mieter verfügt worden.

Kommentare