StefanBode

Palladium - Jetzt wird übertrieben

TVC:PALLADIUM   Palladium CFD's (US$ / OZ)
Hier meine Analyse zu Palladium. Der Rohstoff ist zwar sehr wichtig für Batterien von Elektroautos, jedoch ist er nun in einem Widerstandbereich vorgestoßen, wo es meines Erachtens nicht mehr so leicht sein wird darüber hinaus zu schießen. Zum einen wäre hier die rote C = rote A und die eingeklammerte C beträgt 1,618 * der Länge der eingeklammerten A.
Das wäre ein harmonischer Abschluss der Aufwärtsbewegung und nun wäre es angeraten Gewinne zu sichern. Als Rohstoffproduzent würde ich nun 50% meiner Jahresproduktion für die nächsten 5 Jahre am Terminmarkt verkaufen, um den CashFlow langfristig zu sichern. Die anderen 50% der Jahresproduktion halte ich als Reserve falls der Preis noch weiter steigt. Bildet sich tatsächlich wie erwartet ein Top aus, dann würde ich weitere 25% der Produktion langfristig verkaufen. Hier gilt es aber schnell zu sein, denn die Wettbewerber werden dies dann ebenfalls tun und dann würde der Preis sich entlang des schwarzen Pfeiles entwickeln.
Gruß aus Hannover
Stefan Bode
Kommentar:
Kommentar: Anpassung erforderlich. Achtung!

Kommentar: ABC kann bei der extension der C auf 161,8% immer auch eine 123 sein.
Der aktuelle Anstieg läßt das vermuten. Wer Short gegangen ist dringend SL auf Einstand setzen.

https://t.me/stefan_bode_analysen
Zins oder Dividende? Aktien oder Anleihen? Was sind Wandeloptionsanleihen?
Immobilien oder Rohstoffe?
Sind Lebensversicherungen sicher?
Geld richtig investieren!

http://www.fondslounge.de