John_Gossen

Nasdaq100 - Topbildung im April und Ziel 8.000 Punkte?

Short
TVC:NDQ   US 100 INDEX
Nasdaq100: Stand circa 8.720 Punkte

Hallo zusammen,

saisonal betrachtet ist in einem US-Wahljahr mit einer potenziellen Topbildung im April zu rechnen.
Parallel dazu hat der Technologiesektor, dank eines insbesonderen starken FANG-Aktien Comeback, wieder eine unglaubliche Kurserholung vollzogen.

Selbst das 62er Fibonacci Retracement wurde kinderleicht nach oben durchbrochen! Doch genau diese aktuelle Stärke in dem aktuell saisonalen Umfeld + dem aktuellen Corona Umfeld und kurzfristig überhitzten Indikatoren, gehe ich davon aus, dass der Index im Idealfall nicht mehr über die Marke von 9.000 Punkten steigt und innerhalb der kommenden 6 Wochen bis ca. 8.050 Punkte fällt.

Es liegen in dem Anstieg der vergangenen 48 Stunden diverse negative Divergenzen vor , weshalb dies auch nicht dafür spricht, dass wir das 62er Retracement der letzten Abwärtswelle nachhaltig verteidigen werden.

- Saisonalität im US-Wahljahr = bärisch
- zu steile Erholung = bärisch
- negative Divergenzen mit dem Ausbruch über das 62er
- wirtschaftlicher Schaden von Corona lange nicht überschaubar
- Bärenmarktrallyes werden in der Regel nochmals scharf korrigiert

In Summe ergibt sich hieraus ein sehr attraktives Short CRV!




Kommentar: Es bleibt spannend! Der heute zunächst positive Start geht aktuell in Gewinnmitnahmen über. Der Trading-Plan sieht weiterhin vor, dass der Nasdaq100 nicht über die 9.000er Woche per Weekly Close ausbricht.

Weiterhin viel Erfolg und bleibt gesund!
John Gossen
Kommentar: Der Ausbruch über die Marke von 9.000 Punkte ist nicht geglückt. Noch immer kann der Rücksetzer erfolgen. Inbesondere weil nun der Aufwärtstrend zu kippen droht. Allerdings muss das Kursziel bis Ende Mai leicht auf circa 8.170 Punkte angehoben werden.

Viel Erfolg wünscht,
John Gossen

Meldet euch auch gerne für meinen kostenlosen Newsletter an:
http://www.john-gossen.de/newsletter/