Global-Investa

NASDAQ 100: Bullen bleiben (noch) am Ruder

NASDAQ:NDX   Nasdaq 100 Index
Technische Analyse zum NASDAQ 100 – Betrachtung im D1 Chart

Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 weist in allen relevanten Zeitebenen einen intakten Aufwärtstrend auf. Zuletzt generierte er am 22. Juni mit dem Ausbruch über eine steigende Widerstandslinie entlang der Hochpunkte vom 16. Februar und 16. April ein bedeutendes Anschlusskaufsignal. Am Montag markierte er ein neues Rekordhoch bei 14.528 Zählern.

Aus der rein preislichen Perspektive bleiben die Bullen klar am Ruder. Zur Vorsicht mahnen indes die Sentimentdaten und Marktbreitedaten für die US-Aktienmärkte. Der laufende Kursschub dürfte unserer Einschätzung nach das „finale Hurra“ vor einer mittelfristigen Korrekturphase darstellen. Mit Blick auf die Saisonalität würde eine im Verlauf des Julis einsetzende und bis in den Herbst andauernde Schwächephase ins typische Muster passen.

Mögliche Ziele auf der Oberseite sehen wir bei rund 14.600 Punkten und 14.757/14.774 Punkten. Darüber lassen sich potenzielle Ausdehnungsziele bei 14.913 Punkten und 15.082 Punkten ausmachen. Sollte die Notierung nachhaltig unter die aktuell bei 14.258 Punkten verlaufende ehemalige Eindämmungslinie zurückfallen, würden wir darin ein erstes wichtiges Warnsignal für den Beginn der anvisierten korrektiven Phase erblicken. Bestätigungen für das bearishe Szenario lägen in einem anschließenden Rutsch unter 14.205 Punkte und 13.968 Punkte.

Hinweis:
Trotz sorgfältiger Analyse übernimmt Global Investa keine Gewähr für Inhalt, Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

Kommentare