BlackBull_Markets

Überrascht von den Hinweisen der Fed auf eine weitere Zinserh...

BLACKBULL:GBPUSD   Britisches Pfund / US-Dollar
Überrascht von den Hinweisen der Fed auf eine weitere Zinserhöhung in diesem Jahr?

Die große Geschichte des Tages ist natürlich, dass die Fed eine weitere Zinserhöhung in diesem Jahr signalisiert.

Zum Abschluss ihrer FOMC-Sitzung vor einigen Stunden hielt die US-Notenbank die Zinssätze unverändert, prognostizierte jedoch eine weitere Zinserhöhung bis Ende des Jahres. Darüber hinaus ist wahrscheinlich längerfristig höher die neue Realität, wobei die Prognosen zeigen, dass die Zinssätze im Jahr 2024 nur um einen halben Prozentpunkt sinken, verglichen mit dem vollen Prozentpunkt der auf dem Treffen im Juni erwarteten Kürzungen.

Die Finanzmärkte hatten allgemein erwartet, dass die Fed die Zinsen unverändert lassen würde, aber die Revision ihrer projizierten Senkungen hat die Märkte überrascht.

Der größte Treiber des Tages; GBPUSD verdoppelte sich, beeinflusst von der Fed-Entscheidung und der weiteren Verlangsamung der britischen Inflationsrate auf das 1-1 / 2-Jahrestief (auf 6,7% im August 2023 von 6,8% im Vormonat) und fiel unter den Marktkonsens von 7,0%.)

Der GBPUSD bewegte sich von rund 1,238 auf ein Tief bei 1,233 (aber nicht vor einer gewissen Unentschlossenheit und einem Anstieg auf 1,238 innerhalb der ersten Stunde). Am Ende fiel der Preis unter die Vorentscheidung (in Panik geraten?) niedrig. Der aktuelle Kurs notiert bei 1.234 knapp über diesem Niveau, aber dieser neue kurzfristige Widerstand wird für die Abwärtsaussichten dieses Paares im Auge behalten

Free TradingView Essential with BlackBull Markets: www.blackbull.com/en/platforms/tradingview/
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.