FT-GmbH

CTS Eventim: Wechselbad der Gefühle! Hier sind die Unterstützung

XETR:EVD   CTS EVENTIM KGAA
CTS             Eventim: Wechselbad der Gefühle! Hier sind die Unterstützungen!

Der im #MDAX gelistete Ticket-Dienstleister CTS             Eventim AG & Co. KGaA berichtete am gestrigen Donnerstag über die Geschäftszahlen des ersten Halbjahres 2018. Diese fielen deutlich besser aus als im Vorjahreszeitraum. Beim EBIT konnten 75,3 Mio. Euro             nach 64,8 Mio. Euro             erzielt werden. Auch beim Umsatz konnten die Analystenerwartungen von 576 Mio. Euro             mit über 600 Mio. Euro             klar geschlagen werden. Negativ aufgenommen wurde allerdings das am Nachmittag bekanntgegebene, letztinstanzliche Urteil des BGH, wonach die von CTS             Eventim erhobene Gebühr für das selbstständige Ausdrucken der gekauften Tickets unzulässig sei. Bisher wurde beim Ticketkauf eine „Servicepauschale“ in Höhe von 2,50€ erhoben. Diese sei nun an die Kunden zurückzuzahlen und nicht länger zu erheben.

Zu Beginn des gestrigen Handelstages folgte der Meldung ein satter Kursanstieg von rund 5% bis an die 20-Tagelinie bei rund 40€. Nach Bekanntwerden des Urteils wurden die bis dato erzielten Kursgewinne abgegeben und zum Schlusskurs in fast gleicher Höhe ins Minus gedreht. Im Tageschart ist gut erkennbar, dass der Kurs der Aktie die aufsteigende Trendlinie gebrochen hat und kurzzeitig auch die horizontale Unterstützung bei 34,76€ unterschritten hat. Das Tagestief lag nur unweit einer wichtigen Unterstützungszone im Wochenchart. Diese besteht aus einer aufsteigenden Trendlinie, der 200-Wochenlinie sowie des 61.8%-Retracements der übergeordneten Hauptbewegung. Falls die Bären nun überwiegen und eine eventuelle Konsolidierung erneut bärisch auflösen können, ergibt sich zunächst ein Potenzial für Kurse in Richtung 35,14€ - 35,37. Hier verläuft das 50%-Retracement bzw . eine horizontale Unterstützung (siehe Wochenchart). Für eine Aufhellung des Charts müssen die Bullen zunächst die 38€-Marke und am Besten noch den horizontalen Widerstand bei 38,50€ überwinden. Dann muss die Situation neu bewertet werden. Bis dahin bleibt der Ausblick übergeordnet schwach. 

Markus Janssen
Der Autor ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung im besprochen Wertpapier nicht investiert. Der Beitrag/Analyse dient ausschließlich Informationszwecken.
Es handelt sich ausdrücklich nicht um eine Anlageberatung oder konkrete Empfehlung zu einem Finanzprodukt.
Wir machen Trader erfolgreich.
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden