monkey_fx_trader

EURUSD - Trade-Recap 22.08-26.08

Ausbildung
EIGHTCAP:EURUSD   Euro / US-Dollar
Hallo zusammen,

im Rahmen meiner täglich folgenden Outlooks zu EURUSD gibt es jeden Sonntag ein Rückblick auf die vergangene Trading-Woche.

Letzte Woche haben sich grundsätzlich 5 Trade-Möglichkeiten angeboten.

Zum Wochenbeginn hatten wir in Punkt 1 die Möglichkeit den bärischen Orderflow zu traden, mit Ziel das Daily-Low. Natürlich bietet sich hierbei immer das Halten einer kleinen Positionsgröße an. Aber an sich ein ganz einfacher Trade. Sowohl übergeordnet, als auch untergeordnet sind wir bärisch im EURUSD , dementsprechend war der Short hier mehr als angebracht.

Beim zweiten Punkt galt grundsätzlich die gleiche Idee. Allerdings habe ich hier mit meinen Einstiegsmethoden keinen Einstieg bekommen. Manchmal kommt der Kurs zwar in unsere Bereiche, muss aber nicht immer einen Einstieg anbieten.

Der Trade aus Punkt 3 war dagegen ein relativ riskanter Trade, da wir hier erst den ersten bullischen M15-Break erlebt haben. Somit ist hier die Wahrscheinlichkeit noch relativ gering, dass das Low hält. Aber durch die Liqui, die der Markt sich durch die Lows vom 23.08. geholt hat und der vorherigen impulsiven Aufwärtsbewegung war ein Long ein Versuch wert. Grundsätzliches Ziel war das M15 High auch vom Vortag, da wir natürlich dann davon ausgehen, dass sich eine bullische Korrektur aufbaut.

Der vierte Trade war außerhalb meiner persönlichen Trade-Zeiten, hatte aber im Vergleich zum vorherigen Long-Trade eine höhere Wahrscheinlichkeit. Wir hatten hier bereits unseren zweiten bullischen M15 Break, somit war der M15 für mich bullisch. Im Endeffekt lief der Trade dann über Nacht BE, allerdings waren hier vorher Minimum 1:10 RR zu holen, sodass mein Hauptziel erreicht wurde.

Der fünfte Trade war vom Aufbau ähnlich, wie der dritte Trade. Auch hier tradet der Markt etwas tiefer passend zum London-Opening als die Lows vom Vorabend. Mit einem entsprechenden Einstieg war hier wieder das Ziel des vorherigen M15-High.

Auf die direkten Einstiege gehe ich hier nicht ein. Die werde ich in meine täglichen Trade-Ideen posten und natürlich könnt Ihr mich hier auch gerne direkt zu anschreiben.

Somit sind also auch Long-Einstiege zu finden, obwohl wir uns in einem grundsätzlich bärischen Markt befinden. Hier gilt es einfach sich passende Ziele zu suchen und nicht zu erwarten, dass der Markt neue Daily-Highs oder ähnliches erreicht. Nach dem Abverkauf von Freitagnachmittag bin ich für die kommende Woche weiterhin bärisch eingestellt. Der M15 ist aktuell bullisch, die höhere Erfolgschance sehe ich aber in möglichen Short-Einstiegen.

Meinen Outlook erhaltet Ihr wieder morgen früh.

Bis dahin, euer Monkey_FX_Trader
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.