VapeundTrade

Dxy Eur Gbp - Midterm Playground

FX:EURUSD   Euro / US-Dollar
Das letzte Quartal des Jahres hat angefangen. Corona und die US Elections und weiß der Geier was da noch alles auf uns zukommen wird kann uns die nächsten Monate einen wilden Ritt durch die Preiszonen bescheren.

Aktuell kann alles passieren, deswegen ist es nicht ganz verkehrt das Risk ein bissel zurück zu schrauben und das eigene Gemüt ein wenig zu zügeln.

Die auf dem Chart markierten Zonen sind Orte an denen der Preis in der Vergangenheit ziemlich happy war. Die Ranges zwischen diesen Zonen sind nicht gerade klein und bieten viele interessante Möglichkeiten für alle Arten von Setups.

Aktuell versucht der Preis in allen drei Instrumenten aus der happy-range auszubrechen und wenn man es bezeichnen möchte testet der Preis gerade den äußeren Rand dieser Zone.

Wenn der Dxy nach unten wegbricht und der Markt mit Sellorders überflutet wird und nach unten gepresst wird, könnte der Markt in 90er Bereich wandern und dabei dem Eur und Gbp den Freiraum nach oben in die nächste happy-area ebnen.

Der Dxy diktiert, wenn er steigt anstatt zu fallen, dann peile ich dementsprechend die gegensätzlichen Areas an.

Ich trade hier nicht strikt von Zone zu Zone sondern handele Intraday nahe einer Zone in die happy area zurück oder wenn der Preis ausbricht und "stabil" "trendet" zur nächsten Zone hin.
Natürlich gibt es viel mehr happy-areas wenn man es ganz genau nimmt, doch man muss sich ja irgendwie orientieren und deshalb nehme ich gerne die fetten und offensichtlichen Zonen. Ich muss nicht aus allem eine Wissenschaft machen und es bis ins kleinste Detail aufzuschlüsseln.

Was ich interessant finde ist das der Daily Timeframe aktuell recht wenige Liquidity Pools - $-Zeichen - im nahen Umfeld zu bieten hat. Es sind massive Moves nötig um zu den interessanten Stopzonen vorzustoßen.

Jetzt aktuell in diesem Moment sieht es im Chart für mich eher aus als würde der Preis in seine Wohlfühlzone zurück kehren wollen.

Nach dem kleinen Crash in den Indizes wird nächste Woche mit Sicherheit spannend, somit sollte man lieber nichts überstürzen und lieber vorsichtig sein.

FOMO is watching you

In diesem Sinne allen noch ein schönes WE und einen guten Start in die Woche!

-----------------------------------------------------------------------
The last quarter of the year has started. Corona and the US Elections and who knows what else is in store for us can bring us a wild ride through the price zones for the next few months.

Anything can happen at the moment, so it is not entirely wrong to reduce the risk a bit and to curb your own mind a little.

The zones marked on the chart are places where the price has been pretty happy in the past. The ranges between these zones are not exactly small and offer many interesting possibilities for all types of setups.

The price is currently trying to break out of the happy range in all three instruments and if you want to describe it, the price is currently testing the outer edge of this zone.

If the Dxy breaks down and the market is flooded with sell orders and pressed down, the market could wander into the 90s and pave the way for the Eur and Gbp to move up into the next happy area.

The Dxy dictates that if it rises instead of falling, then I target the opposite areas accordingly.

I do not trade strictly from zone to zone here but trade intraday close to a zone back into the happy area or when the price breaks out and "travels" to the next zone.
Of course there are a lot more happy areas if you take it very carefully, but you have to orient yourself somehow and that's why I like to take the bold and obvious zones. I don't have to turn everything into a science and break it down down to the smallest detail.

What I find interesting is that the daily timeframe currently has very few liquidity pools - $ signs - to offer in the immediate vicinity. It takes massive moves to get to the interesting stop zones.

Right now at this moment it looks to me in the chart as if the price would want to return to its comfort zone.

After the small crash in the indices, next week will certainly be exciting, so you shouldn't rush anything and be careful.

FOMO is watching you

With this in mind, have a nice WE and a good start to the week!

I don't sell anything but am thankful if you buy me a coffee
https://www.buymeacoffee.com/vapeundtrade