Evan_Moe_Money

Deutsche Bank erneut an Make or Break

XETR:DBK   DEUTSCHE BANK AG NA O.N
Wir sehen bei der Deutschen Bank weiterhin einen starken Abwärtstrend, dessen Ende leider noch nicht absehbar ist.

Vielleicht, aber nur vielleicht, bildet die Aktie gerade einen Boden, und kann sich vom Allzeit-Tief wieder entfernen.

Übergeordnet spricht die Charttechnik allerdings eine ganz andere Sprache. Seit sehr langer Zeit ist der Abwärtstrend nun aktiv und ausser dem aktuellen Widerstand spricht wenig für eine Trendwende. Auch Nachrichten aus Politik und Wirtschaft schaffen hier wenig Kauflaune.

Ich gehe daher von einem weiteren Kursverfall aus.

Wie könnte man den Kursverfall handeln?

Spekulativ:
-> Jetzt Short gehen, mit engem SL und ebenfalls engem TP -> Somit wird rein der Ausbruch gehandelt.

Weniger Spekulativ:
-> Den Ausbruch abwarten, den Retest abwarten, und dann die Short Position eröffnen.

Investieren:
-> Kaufen! Diese Option eignet sich allerdings nur für langfristige Investoren. Wer langfristig investieren will, der sollte so langsam anfangen, sich mit Papieren dieser Günstigen Bank, einzudecken. Dann allerdings auch die nächsten 2 Jahre brav weiter kaufen.

Ich werde gehöre in diesem Fall eher zu Variante 3, soviel kann ich verraten
Kommentar: Sieht ganz nach der nächsten Rutsche aus.
Man könnte hier eine short position eröffnen...
Kapitalerhalt steht über allem.

Trade what you see, not what you think
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Shows So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Hilfe Center Einen Freund empfehlen Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden