derthommmi

Umkehr DBK?

derthommmi Aktualisiert   
XETR:DBK   DEUTSCHE BANK AG NA O.N
Guten Abend!

In den letzten Monaten sind einige deutsche Geldhäuser massiv eingebrochen, was sämtliche hoffnungsvolle Long-Signale vom Jahreswechsel weggewischt hat. Die ersehnte Zinswende brachte bisher mehr Fluch als Segen. In dieser Analyse möchte ich mich erneut der DBK widmen.
Im Februar wurde ein Mehrjahreshoch erreicht, welches jedoch ein Cypher-Pattern sowie Black Swan als harmonische Muster aktivierte. Von den gut 14.60 EUR sind bis vor ein paar Tagen nur ca. 7.60 EUR geblieben. Mit dem Tief aus dem DAX bei ca. 12390 hat eine Gegenbewegung eingesetzt. Ziel dieser Analyse ist ein Ausblick, wie es weiter gehen könnte bzw. welche Hürden im Chart aufwarten.


Die 7.60 EUR stellen eine Korreruktur von 69%, bezogen auf das Corona-Tief dar. Wertet man die Aufwärtsbegegung vom Corona-Tief bis zum Hoch bei 14.61 EUR als Impuls, ist eine ABC Korrektur bis 7.61 EUR vorstellbar. Das Hoch könnte jedoch auch ein exp . Flat darstellen. Ganz sicher bin ich da in der EWT noch nicht (über Rückmeldungen dazu freue ich mich jederzeit).

Das Tief aktiviert einen Black Swan und bietet auch einen Einstieg für einen MTC-Wolf Muster. Ab ca. 7.1 wird zusätzlich auch ein Max Butterfly Pattern gültig.

Schauem wir uns das Tief im kleineren TF näher an, so finden ich ein Navarro200, was nach Süden drückt. RA1 ist noch nicht angelaufen worden, da sich kurz zuvor ein Max Gartley Pattern gebildet hat (größere Toleranz). Im Chart ist auch ein möglicher EWT Count abgebildet, welche den MTC Wolf triggern könnte. Setzt sich das Navarro200 hingegen durch, könnte der Reb161 uns runter bis zum genannten Max Butterfly bringen. Passend bildete sich ein Navarro200 mit dem Handelsschluss am Freitag:


Letztlich bleibt es abzuwarten, ob die Abwärtstrendlinie nachhaltig überwunden werden kann. Vorher sind Long-Trades mit Vorsicht zu bedenken! Die Nachrichtenlage rund um deutsche Geldhäuser sind alles andere als optimistisch, auch wenn das Zahlenwerk speziell der DBK in den letzten Monaten mehr als vielversprechend war. Bisher sind die Großwetterlager bearish zu werten. Schauen wir mal, ob die Zinsanhebung der EZB hier Impulse setzen kann.

Cheers
derThommmi
Kommentar:
Das Intra-Muster vom Freitag hatte einen Kursrücksetzer angedeutet, so dass nun der RA 2 vom größerem Navarro200 in den Fokus rückt.


Der weitere Verlauf sieht bearisch aus. Etwaige mögliche Umkehrmuster wurden heute durch die Kurslücke bereits invalide.

Ob es sich nun um eine Korrektur handelt oder gar eine impulsive Abwärtsstruktur handelt, wird der Tag zeigen.

Cheers
derThommmi
Kommentar:
Wir wandern weiter abwärts, der Reb127 wird wahrscheinlicher...

Cheers!
Kommentar:
Es bietet sich ein möglicher Short an, da ein Cypherpattern abgeschlossen wurde...

Ähnliche Ideen

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.