DavidIusow

DAX Ausblick: Neues Allzeithoch in Sicht?

XETR:DAX   DAX Index
DAX (13.581,00 Pkt 0,76 %) Ausblick: Der Broker IG taxiert den DAX30 heute Morgen über dem Vortagesschlusskurs. Sowohl der Future als auch der Kassa-Markt haben mit 1,48 % Plus am Mittwoch geschlossen. Auch an der Wall Street positive Vorzeichen, die Vorgaben aus Asien sind am Donnerstag ebenfalls im grünen Bereich.

DAX AUSBLICK FUNDAMENTAL

Neben den Stützungsmaßnahmen der PBOC, gab es hinsichtlich des Coronavirus positive Nachrichten, die die Märkte in Euphorie versetzten. Demnach soll ein Wissenschaftlerteam aus GB bei der Erforschung eines Gegenmittels sehr weit gekommen sein. Dies bedeutet natürlich nicht, dass der bereits entstandene Schaden wieder rückgängig gemacht werden kann, doch eventuell nimmt das etwas Unsicherheit aus dem Markt.
Dennoch, man sollte nicht unerwähnt lassen, dass die Prozedur, ein Gegenmittel auf den Markt zu bringen, länger dauern kann, als einen Wirkstoff nur gefunden zu haben, da Tests gemacht werden müssen, die die Wirksamkeit auch in der Realität beweisen. Solange dies nicht geschehen ist, wird sich die Krankheit leider weiter ausbreiten.

An der Konjunkturdatenfront fielen gestern die EU Einzelhandelsumsätze unter den Erwartungen aus, was allerdings keine Überraschung war, nach den enttäuschenden Daten aus Deutschland in der vergangenen Woche. Daten aus den USA wie die ADP Beschäftigungsänderung sowie der ISM Dienstleistungsindex konnten Erwartungen übertreffen. Heute stehen aus Deutschland die Auftragseingänge aus der Industrie an sowie veröffentlicht die EZBden Monatsbericht.

Die US-Quartalssaison verläuft ebenfalls leicht über den Erwartungen. Per Mittwoch hatten 266 SP500 Unternehmen berichtet. Das aggregierte Gewinnwachstum stieg auf + 0,4 %. In der vergangenen Woche lag es noch bei – 0,3 %. Dabei war die Beat-Rate weiterhin unterdurchschnittlich bei den Gewinnen, während bei den Umsätzen die Beat-Rate über dem historischen Durchschnitt lag.

DAX AUSBLICK CHARTTECHNISCH

Charttechnisch betrachtet hat der DAX sich nun in Richtung des Allzeithochs bei 13.644 vorgewagt, dürfte allerdings im Bereich des Kassa-Schlusskurses vom 24.Januar bei 13.577 eine Pause machen. Bzw . ein technischer Widerstand befindet sich zwischen 580-650.
Das Gap hat der Future somit geschlossen.

Nach unten hin stellt die Kurszone zwischen 480-500 eine starke Unterstützung dar, wobei der Kassa-Schlusskurs von gestern bei 478 Punkten liegt. Was ebenfalls die genannte Unterstützung zu einer starken macht.

Sollte der Index nun nach Kassa-Eröffnung auf ein neues Allzeithoch steigen, könnte die runde Marke bei 13.700 Punkten den ersten Anhaltspunkt geben.
Meinen Twitter-Channel finden Sie unter https://twitter.com/DavidIusow Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen zeitnah kommentiert.

https://www.dailyfx.com/deutsch/dax-30
https://www.dailyfx.com/deutsch/dow-jones

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden