DavidIusow

DAX Ausblick: Die Party geht weiter

XETR:DAX   DAX Index
DAX (13.254,00 Pkt -0,21 %) Ausblick: Der Broker IG taxiert den DAX30 heute Morgen leicht unter dem Vortagesschlusskurs. Der Future hat gestern ein Plus von 2,35 % verzeichnet, auf Kassa-Basis stand ein Plus von 1,81 % auf der Kurstafel. Auch an der Wall Street deutliche Zugewinne. In Asien erholten sich die Märkte auch am Mittwoch weiter.

DAX AUSBLICK FUNDAMENTAL

Die Liquiditätsspritze seitens der PBOC, die mit mehr als 100 Mrd. Euro beziffert wurde sowie der abrupte Zinsschritt, versetzten Marktteilnehmer wieder in Feierlaune. Wie lange diese anhält ist noch unklar, allerdings wird immer deutlicher, dass die chinesische Regierung bereit ist, sehr viel zu unternehmen, um die ökonomischen Auswirkungen des Coronavirus einzudämmen. Die Anzahl der Toten ist von Montag auf Dienstag um über 60 gestiegen.

Positive Konjunkturdaten aus den USA hatten bereits am Montag die Wall Street beflügelt. Diese setzte auch am Dienstag nach Eröffnung ihren Aufwärtstrend fort, begründet in der oben besagten Liquiditätsspritze und laut Berichten zum Teil an der Tatsache, dass das Empeachment-Verfahren eine für Trump positive Wende genommen hatte. Heute stehen die ADP Beschäftigungszahlen sowie der ISM Index für das Dienstleistungsgewerbe an.
Die ADP Daten gelten zwar hin und wieder als Vorindikatoren für die wichtigeren Non Farm Payrolls am Freitag, doch sie sind in ihrer Vorindikation, bekanntlich längst nicht mehr zuverlässig. Hierzulande stehen die Einkaufsmanagerindizes für das Dienstleistungsgewerbe in der zweiten Revision an. Auch diese sollten keine wirklichen Market-Mover werden.

An der Front der Quartalsberichte hat Siemens die Anleger enttäuscht. In den USA konnte Walt Disney hingegen überzeugen. Ebay bleibt hinter den Erwartungen, es gibt aber mögliche Übernahmepläne seitens des Börsenbetreibers ICE. Heute werden unter anderem General Motors und T Mobile US ihre Berichte vorlegen. In Deutschland stehen einige Zahlen von Unternehmen aus der zweiten Reihe an, z.B. von Infineon.

DAX AUSBLICK CHARTTECHNISCH

Charttechnisch betrachtet hat der DAX sich weiter über die Widerstandszone bei 13.200 Punkte hoch gehangelt. Aktuell stellt sie damit eine Unterstützung dar. Nach oben hin muss der Index nun die Widerstandszone zwischen 13.340-13.380 Punkten überwinden. Der Kassa-Schlusskurs von gestern liegt bei 13.281,7 Punkten. Dieser gilt nun heute als erster, kurzfristiger Widerstand. Kann er überwunden werden, könnte es weiter aufwärts gehen. Nach einem fulminanten Anstieg am Vortag ist allerdings auch eine Phase der Konsolidierung nicht auszuschließen, zwischen den beiden wichtigen, oben genannten Kurszonen .200-340.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter https://twitter.com/DavidIusow Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen zeitnah kommentiert.

https://www.dailyfx.com/deutsch/dax-30
https://www.dailyfx.com/deutsch/dow-jones

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden