MrThomas

Commerzbank - hier herrscht Sucht Unordnung

XETR:CBK   COMMERZBANK AG
In meiner letzten Analyse zur Deutschen Bank vom 31.5.19 (https://de.tradingview.com/chart/DBK/3lt...) erwähnte ich, dass man mit Käufen im Bankensektor abwarten sollte, zumindest bis die Commerzbank ihr Ziel erreicht hat. Zum gestrigen Tag konnte nun auch die Commerzbank ihr Final von Dezember 2014 einstreichen, so dass man nun etwas Obacht mit Putties haben sollte. Das es jetzt gleich aufwärts gehen könnte bezweifle ich nach einer solchen Talfahrt, jedoch besteht die Möglichkeit, dass sich die Commerzbank aus charttechnischer Sicht in dem Preisbereich für die kommenden Wochen einpegeln könnte und man die ein oder andere Range für sich nutzen könnte. Sollte die Möglichkeit bestehen, dass sich die Bank an den gezeichnetn Fahrplan hält, so kann man überlegen, ab März kommenden Jahres ein bisschen mehr in Zukäufe zu investieren, wobei gesagt werden sollte, dass der Bankensektor, nicht nur aus charttechnischer Sicht, im Großen und Ganzen für Endkunden durch ist. Der Raub an der Gemeinschaft war die letzten Jahre zu krass, dass ich bezweifle das solche Institute jemals wieder an Glaubwürdigkeit gewinnen werden. Sollte der Kurs der Banken wieder hoch gehen, kann man dies als Depressionsindex betrachten. Mehr wahrscheinlich auch nicht.
___
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Shows So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Hilfe Center Einen Freund empfehlen Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden