VapeundTrade

Bitcoin - Looking for Value Vol.44

Long
BINANCE:BTCUSDT   Bitcoin / TetherUS
Ich hätte mir seit der letzten Folge etwas mehr Dramatik und Emotion erhofft. Das neue ATH hat mich jetzt nicht sonderlich umgehauen. Mich überzeugt die ganze Situation nicht wirklich, aber meine Meinung hat auch keine Aussage, von daher ist es eigentlich auch gar nicht relevant.

Wir haben ein neues ATH , der Preis ist super Bullish und der gesamte Krypto -Space ist happy.
Was mich heute allerdings sehr überrascht hat, dass Krypto heute keine negativen Auswirkungen von den Indizes abbekommen hat. Ich werte das mal als ein sehr gutes Zeichen für die spürbare Entkopplung, ein Schritt in die richtige Richtung. Aber auch hier kann ich mich natürlich irren.
Wichtig ist immer, dass es sich für einen selbst gut anhört und Sinn ergibt.

Sonst hat sich im Chartbild nicht viel verändert. Tatanga lebt noch, aber ist aktuell keine Gefahr. ABER Mario und Daisy stehen bis zum Hals in Wasser aka Value (im blauen Kasten). Idealerweise bilden wir höheren Value und bringen die beiden dadurch in Atemnot. Vielleicht lässt sich der Markt hier aber was einfallen, sodass das Leben der beiden verschont bleibt. Vielleicht fällt aber auch ein Stern vom Himmel, der die beiden unbesiegbar macht. Wir werden es bald erfahren.

Wenn wir die High Volume Candy Candles anschauen, erkennen wir vermehrt Initiative der Longs. Shorts haben seit einigen Wochen nichts mehr zu lachen. Die LVN bei 59500 hat bisher alles abgefedert. Scheinbar dort unten viele verdeckte Order, sodass man schon massive Feuerpower benötigten wird, dort durchzustoßen. Man sieht es am Beispiel von dem fetten Wick, was ich auf dem Chart mit dem Pfeil und dem blauen Kasten markiert habe. Wir haben seit November nur eine high Volumen Kerze in diesem Timeframe, auf der Binance Börse die eine Down Candle ist und selbst die, ist keine so wirkliche High-Volume Candle, die super bearish ist. Auch hier wurde gegengesteuert, wodurch das Volumen sehr wahrscheinlich erst so ansteigen konnte.

Die Liquidity Targets sind an der Oberseite alle eliminiert. Jetzt befinden wir uns auf neuem Grund und müssen mit anderen Metriken für Targets arbeiten. Allerdings gibt’s an der Unterseite extrem viel zu holen. Je länger der Preis stabil bleibt, desto enger werden die Stopps und desto höher die Chance auf einen fetten Liquidity Drop.

Es wäre wünschenswert, wenn sich nun hier oben auch fetter Value bildet, idealerweise mit einer größeren/fetteren Kurve als wir es unterhalb haben. Dicke und wohlgeformte Kurven sind auch im Trading ein schönes Bild. Immerhin kann man sehr schön erkennen, dass der Value seit Juni konstant steigt. Der POC allerdings hat sich immer noch nicht aus der Base von Juni/Juli entfernt, was ein ziemlich schlechtes Zeichen ist. Hier ist dringend Handelsbedarf notwendig.

Hier noch der Vergleich zur letzten Folge

No Expert / No Advice - please be kind. I just have some Tales of Time, Price and Mind

I don't sell anything but am thankful if you buy me a coffee
https://www.buymeacoffee.com/vapeundtrade