VapeundTrade

Bitcoin - Looking for Value Vol.42 : When Daisy?

BINANCE:BTCUSDT   Bitcoin / TetherUS
Krasse Woche. Tatanga wurde einfach überflogen, es gab keinen weiteren Fight. Wenn wir nach der Videogame-Logik gehen, kann man ihn nicht einfach überfliegen, sondern muss ihn platt machen.

Der Kampf steht also noch aus. Was ein Glück, dass wir in dieser Zone noch eine schöne Support Zone haben, von der aus wir Tatanga aufs Korn nehmen können.

Daisy wartet schon ungeduldig. Wollen wir hoffen das sich Mario Zeit für seine Liebste nimmt.
Es wäre doch mal Zeit für einen gemeinsamen Urlaub auf dem Mond?

Die Preisdynamik hat mich doch ein wenig überrascht, aber nicht kalt erwischt. Während der Short-Gedanke durchaus angebracht gewesen wäre, war meine Intuition mit „Nicht-Shorten“ eindeutig die klügere Wahl.

Value steigt, Momentum steigt und der Preis folgt.
Was mich an dem ganzen Szenario noch bissel stutzig macht ist, dass die anderen Coins nicht so folgen, wie man es aus der Vergangenheit kennt oder sich erhofft.
Die Krypto-Sektoren haben sich mittlerweile gut abgegrenzt und es zeichnen sich einige fraktale Muster ab, die sich über die jeweiligen Sektoren ziehen.
Der Markt wird langsam erwachsen und doch sind wir noch in den Kinderschuhen.

Die Institutionen arbeiten mich Hochdruck daran, die Kryptos endlich reif für die fetten Fonds zu machen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sie einen Weg finden, Kryptos zu „sicheren und vertrauenswürdigen“ Instrumenten zu machen.
Die sitzen auf so viel Geld, das irgendwo hinfließen >muss<.

Die warten und sind horny auf diese Möglichkeiten. Und wenn der Tag kommt, an dem die Finance-Modelle das „ok“ geben, könnten die massiven Kursprognosen Wirklichkeit werden.

Ich spekuliere aktuell hart auf einen Verzögerungseffekt bei den anderen Coins. Dementsprechend habe ich auch nochmal ordentlich in einige investiert. Da geht mit Sicherheit noch einiges und es gibt durchaus den ein oder anderen Coin, der aktuell etwas unterbewertet ist (subjektive Meinung).

Ich finde vor allem Ether Classic und BtcCash interessant und natürlich auch ICP . Totale Kontrolle über das Internet klingt doch glatt nach etwas, das für einige eine tolle Sache wäre. Totale Kontrolle ist ja auch im Prinzip das, was die ganzen bunten Coins uns schmackhaft machen. Genau so wie autonome Autos, die uns jeglichen Spielraum für eigene Handlungen geben und uns beim Laden sogar noch Vorschläge machen, welche Serie wir auf Netflix schauen >sollten<.
Tesla geil und so klar, aber man sollte immer auch mal die ganzen Sachen hinterfragen. Vor allem die Dinge, die uns so richtig schmackhaft gemacht werden. Deswegen sollte man lieber bissel Profit machen, damit sich die Knechterei hinterher auch lohnt bzw. es einem Wurst (Karotte für Vegetarier oder natürlich auch Tofu für Veganer) sein kann.

In der letzten Folge hatte ich darauf aufmerksam gemacht, dass die „kleineren“ Timeframes eher Short stehen. Der große Timeframe allerdings ist der Stärkere und hat den Preis über die Value-Area befördert, wo sich der Preis nun etablieren muss.
Deswegen sollte man sich nicht gegen den großen Timeframe stellen, auch wenn es schwer ist.

Wir brauchen jetzt dringend einen fetten Move und dann eine stabile Zone oberhalb des ATHs die hält. Wir drücken uns allen fest die Daumen!

Hier noch der Vergleich zur letzten Folge

No Expert / No Advice - please be kind. I just have some Tales of Time, Price and Mind

I don't sell anything but am thankful if you buy me a coffee
https://www.buymeacoffee.com/vapeundtrade