Crader_Florian

Crypto & Index - Morgenanalyse - 16.11.2022

BYBIT:BTCUSDT.P   BTCUSDT Perpetual Contract
Einen wunderschönen guten Morgen liebe Crader!

Halbzeit in der Arbeitswoche. Ich hoffe es geht euch gut und ihr seid fit! BTC bleibt aktuell in einer Range zwischen 16,6k$ und 17,2k$. Laut der Indikatoren, könnte die Entscheidung auch noch ein wenig dauern. Starten wir gleich rein und analysieren alles Wichtige. Viel Spaß beim Lesen!

Bitcoin:
Die Indikatoren des Tagescharts sehen wie folgt aus:
-Der RSI ist in einer Konsolidierung und wechselt sich zwischen neutraler und überverkaufter Zone ab. Hier können wir aktuell keine Tendenz erkennen, uns ist aber klar, dass der bullische Weg deutlich mehr Spielraum hat als der Bärische.
-Der MACD wird besonders spannend. Hier erkennen wir ein klar abflachendes bärisches Volumen und somit die Chance auf eine baldige, aussagekräftige bullische Kreuzung. Dies würde aber im aktuellen Tempo noch mindestens 7 Tage dauern.
-Die BB`s hat höchst wahrscheinlich seine maximale Entfächerung erreicht. Das obere Band macht sich schon auf den Weg zur ersten Verengung. Aber auch hier können wir erst in 7 Tagen mit einer tatsächlichen Verengung rechnen.

Die Indikatoren des 4h Charts sehen wie folgt aus:
-RSI leicht ansteigend, aber immer noch unterhalb des 50er Mittelbands. Die Tendenz ist durch die kleine Konsolidierung schwer zu erkennen, zeigt aber eher eine bullische Richtung.
-Der MACD verläuft weiterhin komplett parallel und zeigt keinen großen Aufbau im bullischen Volumen, aber auch keinen klaren Abbau. Ich bin gespannt ob wir vor einer bärischen Kreuzung noch in die bullische Hälfte des Indikators laufen, um die Aussagekraft zu erhöhen.
-Die Boll Bänder verlaufen in einer schönen Konsolidierung. Noch gibt es keine klare finale Verengung. Wir haben auf beiden Seiten das 2er Band angetestet, können somit auch schwer von einer bullischen oder bärischen Tendenz reden.
-Die EMA Ribbon ist klar bärisch gedreht. Der Kurs sitzt jedoch nun oberhalb des ersten gleitenden Durchschnitt. Somit hätten wir die Chance einer bullischen Drehung.

Die Support & Resistance Analyse gibt uns aktuell nicht viel Spielraum. Wir erkennen den starken Widerstand des oberen Ende der Akkumulationszone. Die Bären möchten nicht, dass wir dieses wichtige Level mit bullischer Kraft verlassen. Sollten wir jedoch Richtung inverted Golden Pocket gehen haben wir einige gute Trademöglichkeiten vor uns. Inverted GP, 0.5er Fib, GP, Distributionszone. Das sind alles Short Trades, die wir mit dem richtigen Riskmanagement wunderschön traden können!

Das DT ist weiterhin valide. Leider mussten wir die doch sehr starke absteigende Trendlinie ein wenig nach oben anpassen. Somit haben wir hier nur mehr 2 Kontaktpunkte. Das mindert die Aussagekraft des Patterns. Um ehrlich zu sein, wäre es mir sehr recht, das Pattern einfach nach oben hin klar zu invalidieren.

Ich würde euch also zum Traden folgendes an die Hand geben. Brechen wir das DT nach oben, habt ihr die Chance S&R Trades an den oben genannten Zonen zu planen. Hier ist vor allem auch das Level 17.6k$ sehr wichtig. Ein nachhaltiger Bruch dieses Levels wäre äußerst bullisch. Brechen wir jedoch die Neckline des DTs, haben wir sowieso einen klaren Short Einstieg unterhalb der Neckline. Denkt an die 1% Regel! Ich würde dann frühstens bei 14650$ wieder an Long denken. Viel Glück!

S&R Trades zu den Altcoins habe ich die letzten zwei Tage sehr viele in den Channel gestellt. Schaut euch da mal um, dort findet ihr sehr viele Möglichkeiten.

S&P 500:
Ein Blick auf die Futures verrät uns Folgendes: Das GP ist weiterhin starker Widerstand, schaut man aber in den 4h Chart, sieht man, dass wir diesen Widerstand so langsam zermürben. Durch den erneuten bullischen Tagesstart der Futures , gehe ich davon aus, dass wir heute einen Bruch dieses Levels sehen. Das Einzige, was uns in den Weg kommen könnte sind externe Bedingungen, wie Nachrichten übe die aktuelle stark angespannte Lage des Ukraine Krieges. Es ist also ein Muss für jeden Trader die News in den Augen zu behalten!
Sollten wir das GP verlieren, finden wir halt auf dem 0.5er Level bei 3915$.

Mir gefällt der Indexchart sehr gut. Wir arbeiten weiterhin das Target Schritt für Schritt ab und kommen langsam an das offene Gap zu. Hier wird es dann spannend. Eine Trendwende ist nun jederzeit möglich. Auch der RSi , welcher ein extrem wichtiger Indikator der Aktienmärkte ist, kommt langsam an seine bullische Grenze.

Nasdaq:
Auch bei den Futures des NDXs haben wir wieder großen Erfolg und eine tolle Aussagekraft mit unserer S&R Analyse. Das 0.5er Fib Level hat nach dem Retest auf das inverted GP Widerstand geleistet. Spannend wäre es jetzt, ob wir mit einer heutigen bullischen BEwegung das Level nachhaltig brechen könnten. Falls wir das schaffen haben wir eine bullische Trendwende und der Abwärtstrend seit August ist zu Ende.

Der Wochenchart kämpft noch ein wenig gegen die Akkumulationszone. Alle Möglichkeiten für einen bullischen Ausbruch sind gegeben!

Dollar Index:
Der Hype um den Dollaransteig schwindet langsam wieder. Viel weniger Leute sprechen über die aktuelle Kursbewegung. Der Dollar verliert klar an stärke. Wir halten uns mit Ach und Krach innerhalb der Akkumulationszone und finden hi und da eine kleine bullische Stärkung. Brechen wir die Akkumulationszone und die 104$ nach unten, sollte der Bullrun des Dollars erstmal gestoppt sein.