Crader_Florian

Crypto & Index Morgenanalyse 29.10.2022

BYBIT:BTCUSDT.P   BTCUSDT Perpetual Contract
Einen wunderschönen guten Morgen liebe Crader!

Ich hoffe ihr seid gut in euer Wochenende gestartet und könnt den Samstag in vollen Zügen genießen. Ich bin sehr auf die kommenden 2-3 Tage gespannt. Wohin führt uns der Kurs und was bedeuten die verschiedenen Level für uns. Stürzen wir uns rein in die Analysen und schauen was wir finden können!

Bitcoin:
Im Tageschart sind die Boll Bänder und der RSI interessant. Der RSI probiert erneut die 58 Punkte anzutesten und bewegt sich somit erneut Richtung überkaufte Zone. Sobald wir diese erreichen erwarte ich eine Korrektur!
Die Bollinger Bänder entfächern sich weiter. Sie geben uns damit Platz für einen weiteren Schub.
Deutlich spannender sind die Indikatoren aber weiterhin im 4h Chart. Hier sehen wir eine starke Verengung der Boll Bänder. Wir können somit bald mit einem größeren Ausbruch rechnen. Spannend wird es welches BB Band wir vorab antesten. Teste wir das +2 Band an und werden daran abgelehnt haben wir eine höhere Wahrscheinlichkeit den Ausbruch nach unten zu bekommen. Anders herum wäre es mit dem Antesten des -2 Bands. Somit sind die ersten wichtigen Level für den heutigen Tag das +2 Band bei aktuell 20965$ und das -2 Band bei 20094$.
Der RSI ist definitiv für den Ausbruch nach unten. :)


Die S&R Analyse zeigt uns Folgendes: Bruch des inverted Golden Pockets und dem 0.5er Fib Level löst den vergangenen Push auf das Golden Pocket auf 21000$ aus. Von hier werden wir rejected und fallen zurück auf das 0.5er FIB Level welches wir aber auf Grund des Nasdaqs nicht lange halten konnten. Wir fallen tiefer auf den Point of Control und erleben dort zusammen mit den trad Märkten einen größeren Bounce zurück über das 0.5er Level. Zwischendrin haben uns öfters unsere selbst eingezeichneten S&R Linien aufgehalten. Somit stehen wir aktuell zwischen ein paar sehr wichtigen Levels. Das 0.5er Fib Level bei 20500$ dient als Support, das Golden Pocket bei 21000$ dient als Widerstand. Danach kommen die Distributionszone bei 21800$ als Widerstand und das inverted Golden Pocket bei 19880$ als Support.


Der 4h Chart bildet schon jetzt eine perfekte M-Formation. Die Chance auf ein Double Top bei 21000$ mit einem Docht oder Kerzenkörpern ist eine weitere Option, falls wir über den Tag verteilt noch ein wenig bullisches Momentum aufbauen.
Die Neckline liegt in beide Fällen bei 20070$. Sie hat eine Menge Kontakte und gilt dadurch als sehr starker Support! Nun gilt es abzuwarten ob wir uns mit den folgenden 2-3 4h Kerzen Richtung Double Top bei 21k$ gehen oder ob die M-Formation schon reicht mit den kommenden Kerzen einen stärkeren Abwärtstrend zu starten.
Zusätzlich zur Formation haben wir nuna uch ein etwas umstrittenes Rising Wedge. Ich bin kein großer Fan davon, da wir am Anfang des Patterns eigentlich in einer Seitwärtskonsolidierung waren und nicht in einem Aufwärtstrend, so wir wir es bei einem RW eigentlich haben wollen. Dennoch haben beide Linien jeweils 3 Kontakte und können von Relevanz für uns sein.

Neben den bärischen Pattern habe ich auch noch diese etwas zu gut gefütterte Bull Flag gefunden. Der Trendkanal ist eigentlich etwas zu breit. Aber hey, wir wollen in beide Richtungen aufgestellt sein. Ich würde diese Flagge aber niemals unterhalb des Hochs bei 21k$ traden. Erinnert auch da das mögliche Double Top!

Zusammengefasst sehen wir folgendes:
Die Indikatoren des Tagescharts kommen langsam an ihre bullische Grenze. Die Indikatoren des 4h Chart haben diese Grenze schon überschritten und sind klar bärisch gestimmt. Die S&R Analyse zeigt Schwäche durch das deutliche Scheitern der Trendwende durch das 0.5er Fib Level. Patterntechnisch haben wir eine M-Formation und ein Rising Wedge so wie die Möglichkeit weiter oben noch deutlichere bärische Pattern zu liefern.

Möchtet ihr den wahrscheinlichen Fall traden habt ihr folgende Möglichkeiten:
Risikoärmere Variante:
Ihr wartet auf den Bruch der Neckline bis zum Short Einstieg und gebt Acht auf das inverted Golden Pocket (Teilprofite, SL ins Plus).
Riskantere Variante:
Ihr setzt auf einen Lucky Punch bei en 21k$ und Tradet den Weg zur Neckline, sowie den Bruch der Neckline mit einem Rebuy unterhalb dieser. (Falls wir nicht auf die 21k$ kommen, dann tradet den Bruch der Neckline.)

!EIGENVERANTWORTUNG UND RISKMANAGEMENT AN OBERSTER STELLE!


S&P500:
Hier ein kleiner Wochenrecap des SPX.
Nach dem Bounce auf dem 0.5er Fib Level haben wir uns den Weg Richtung inverted Golden Pocket frei gemacht. Hier hat die Woche gestartet. Nach einer kleinen Rejection und einem Retest des 0.382er Fib Levels haben wir es mit der finalen 4h Kerze geschafft auf das 0.35 Fib Level zu kommen. Dies ist definitiv ein bullischer Wochenschluss.
Nächste Woche wird es spannend, ob wir das inverted GP hinter uns lassen können und den Widerstand bei 3975$ plus das Gap zwischen 4036$ und 4110$ antesten.

Nasdaq:
Wochenrecap des NDX:
Der NDX musste auf Grund der schlechten Quartalszahlen einiger großer Unternehmen ziemlich leiden. Wir haben einen größeren Fall auf das Golden Pocket bei 10900$ erlebt. Von hier aus, startete aber die Rakete und wir haben den validen Bruch des 0.5er Fib Level elegant umgangen. Somit sind wir weiterhin im Aufwärtstrend und können uns kommende Woche gespannt auf weitere Bewegungen freuen. Brechen wir die FIB bei 11700$? :)

Dollar Index:
Schauen wir uns die S&R Analyse des Dollars an, könnte man meinen wir Crader sind Market Maker. :) Wir haben das inverted Golden Pocket gebrochen und sind auf das 0.5er Fib Level gefallen. Dort haben wir wie erwartet Support gefunden und sind nun zum Retest des inverted GPs zurückgekehrt. Hier haben wir über den gestrigen Tag eine Rejection bekommen. Im Idealfall prallen wir hier nun ab und brechen mit kommender Woche das 0,5er Level nach unten. Dann wäre das Golden Pocket bei 108$ wieder als Support relevant und spannend.