Crader_Florian

Crader - Morgenanalyse 29.03 (Crypto, Index, Tradevorlagen...)

BYBIT:BTCUSDT.P   BTCUSDT Perpetual Contract
Einen wunderschönen guten Morgen liebe Crader!

Willkommen zur heutigen Morgenanalysen. Viel Spaß beim Lesen und wie immer bei allen Fragen gerne bei uns melden.

Bitcoin:

S&R Analyse:
Bei BTC hat sich nicht unbedingt viel getan. Der Kurs läuft perfekt nach Plan. Wir haben das Golden Pocket bestätigt geretestet und machen uns nun mit frischen Volumen zurück auf den Weg Richtung Distributionszone. Hier wird sich entscheiden ob wir erneut abgelehnt werden und die Wahrscheinlich höher wird das Golden Pocket beim nächsten Test nach unten zu brechen, oder wir nach der Fib-Theorie gehen und die Distributionszone nun brechen um ein Higher High zu bilden. Von Trades nach der Fibonacci rate ich hier aber ab! Die nächste große Short-Möglichkeit, welche wir hier zu gegebener Zeit gemeinsam Traden werden, liegt bei 34250$, siehe nächstes Bild:

Indikatoren Analyse:
Die Indikatoren haben sich zu gestern nicht verändert, hier eine Kopie der gestrigen Indikatoren Analyse:
Die Indikatoren des Tagescharts sprechen eine Sprache. Der MACD ist kurz vor einer sehr aussagekräftigen bärischen Kreuzung. Der RSI kommt gerade aus der überkauften Zone und gibt somit ebenfalls eine klare bärische Tendenz. Die Boll Bänder ziehen sich langsam zusammen und könnten uns in den kommenden Tagen der bärischen Ausbruch zeitlich vorhersagen.

Chartpattern:
Spannend wird es hier bei unserem Falling Wedge. noch dürfen wir es nicht traden. Ich persönlich hoffe sehr auf einen weiteren Kontaktpunkt an der oberen Trendlinie.

Altcoins:

XRP:
XRP geht gegen jegliche TA und pushed weiter. Wie gestern im Stream angesprochen habe ich einen großen Short auf das 0.5er Fib Level gelegt. Sollten wir dieses auch brechen und in den SL laufen ist XRP für mich in einem Bullrun mit Zieltargets bis zu 91 Cent.

Gala:
Gala mit einem abwärts gerichteten Trendkanal. Das Falling Wedge würde ich stand jetzt außer ACht lassen, da wir nur 4 Kontakte hätten. Für einen Trendkanal reichen aber die Kontaktpunkte.

Mana:
Mana hat ebenfalls den selben Trendkanal wir Gala.

Avax:
Avax bildet im 4h Chart ein sehr schönes symmetrisches Dreieck. Hier würde ich lediglich einen Ausbruch nach oben traden, da wir hier an der oberen Trendlinie, 3 Kontaktpunkte haben. Das Target liegt bei 17.92$, wir müssen aber schon vor dem inverted Golden Pocket bei 17.685 sehr gut aufpassen und einen großen Teilprofit einbauen.

Traditionelle Märkte:

S&P500 Mini-Futures:
Die Futures des SPX bauen sich weiterhin bullisch auf. Wir sehen eine schöne, bullische Kreuzung im Tageschart und einen Bruch der 50 Punkte Marke des RSIs. Spannend wird, ob wir das Golden Pocket heute nachhaltig brechen können um erneut zur Distributionszone zu steigen. Wer hier nach einem Trade sucht, kann sich an den 4151$ mit einem Short orientieren.

Nasdaq Mini-Futures:
Die Futures des NDX verhalten sich weiterhin eher bärisch. Wir haben weiterhin abnehmendes, bullisches Volumen und einen schon recht überhitzten RSI. Der Kurs steht schon oberhalb des Golden Pockets, hat die Distributionszone aber noch nicht schön angetestet. Hier oben wartet ein Short von mir. (13020$)