SwingMann

BTCUSD - Elliott Wellen Analyse - 100000 erst 2022

Short
BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Ich habe mir noch einmal den gesamten Verlauf des Bitcoins angeschaut und vermessen.
Das Ergebnis bleibt das selbe.
Für 2021 sehe ich nur einen fallenden Bitcoin , nur nicht unter 20000, aber 2022 sollte es mit der Subwelle 5 weiter steigende Kurse geben.

Dir hat diese Analyse gefallen, dann gebe Bitte einen Like !
Kommentar:
Hobbyanalyst

Kommentare

Sehr gut gemacht! Danke!
+1 Antworten
SwingMann franzkassa
@franzkassa, ich habe zu Danken
Antworten
Top Analyse, einen min. Kurs von 30K werden wir sicher sehen. Im schlimmsten Fall könnte Kurs bis 9K runter. Normaler Tiefziel sehe ich bei 20 - 24K.
+1 Antworten
SwingMann lexus4377
@lexus4377, danke dir 👍
Antworten
Grundsätzlich besteht auf jeden Fall die Möglichkeit das er das ATH von 2017 das bei 19500 Dollar anläuft. Nur wann 🤷‍♂️
Auch sind 14/15k wahrscheinlich nur wann 🤷‍♂️
Auf jeden Fall erhöht sich die Gefahr eines Bärenmarktes wenn er unter 37k schliessen sollt.
Sehr wahrscheinlich für einen Bärenmarkt wäre es wenn er zwischen 24-26k schliessen sollte.
Es ist alles möglich in beide Richtungen wie immer !
+1 Antworten
SwingMann Champ66
@Champ66, die Frage des Wann und Wie ist eindeutig in der Analyse ersichtlich und eingezeichnet. Sollte der Kurs wieder Erwartens weiter ansteigen, dann ist diese Idee hinfällig und es muss neu Ausgewertet werden... Wie alles im Leben.
Antworten
Champ66 SwingMann
@SwingMann, Wie ich schon mal geschrieben hatte treffen EW nur zu 50% zu. Wie alles im Leben sind es Wahrscheinlichkeiten ausser man tradet nach der Priceaction im short term und mit Fib und/oder Ribbon. Da lassen sich teils vorzügliche Treffer erzielen!Allerdings werde ich mir diesmal eine Kopie von deiner Prognose hier rausziehen und abwarten ob die Zielzonen getroffen. Möglich ist dies natürlich wie alles im Leben 😉
Antworten
SwingMann Champ66
@Champ66, eine Kopie, die Analyse bleibt auf ewig in TV erhalten und kann selbst von mir nicht mehr geändert werden ;-)
Übrigens, die EWT hat genauso ihr Bestandsrecht wie alle anderen Dinge, um Kurse zu analysieren. Vieles entspringt sogar aus ihr....

Antworten
Champ66 SwingMann
@SwingMann, Ja klar alles kann helfen die Wahrscheinlichkeiten einzugrenzen aber ein Black Swan Szenario oder ein Pump Ereignis kann nicht abgeschätzt werden
Antworten
SwingMann Champ66
@Champ66, das nicht, da gebe ich Dir vollkommen Recht ;-)
Antworten