StefanBode

#Bitcoin - Es wird spannend #BTCUSD #Crypto

BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Die Divergenzen im RSI haben sich seit Januar 2021 aufgebaut, aber noch ist nach wie vor trotz dem heutigen Abverkauf nichts angebrannt.

Den übergeordneten Aufwärtstrend zähle ich noch nicht fertig aber mein Energieindikator hat bereits zum 15. März 2021 eine Topbildung angezeigt. Das könnte für eine Korrektur sprechen, die uns die nächsten Wochen begleiten könnte. Zudem gibt es noch diese Woche ab 21. April die Gefahr eines möglichen Trendwechsel.

Aktuell ist noch kein charttechnischer Ausbruch gen Süden erfolgt, wenn gleich ein kleines tieferes Tief erfolgt ist. Kritischer wird es, wenn 50.360 USD fallen sollten. Aber erst ein Abverkauf unter 45.020,25 USD bestätigt dies charttechnisch.

Ich weiß eine breite Spannbreite aber im Zweifel hindert einen niemand daran zum Beispiel die Hälfte des Invests vom Tisch zu nehmen, denn die potentielle Korrektur, die kann auch zügig auf 30.000 USD fallen und das dürfte die meisten nicht aushalten.
Der Gewinn ist einem dann auf jeden Fall sicher und wenn der Abverkauf kommt, kann mit 50% Rabatt wieder eingekauft werden.
Kommt dieser möglich Abverkauf nicht, ist noch 50% des Einsatzes im Rennen und vom realisierten Gewinn kann sich jeder am nächsten Kaugummiautomat auch mal ein Kaugummi gönnen oder auch zwei wenn du nicht in wilder Ehe lebst ;-).

Gruß

Stefan Bode
Kommentar: Die vormalige Alt (4) wird jetzt Hauptfahrplan. Anbei die Anpassungen. Diese Welle (4) könnte noch komplexer werden und sich weiter auffächern da die Welle (3) seit Juni 2020 lief.
Kommentar: Ein Keil wird mit erhöhter Wahrscheinlichkeit in der vorherigen Trendrichtung aufgelöst. Der kurzfristige Ausbruch sollte also gen Süden erfolgen. Ist dieser erfolgt wird nach einem Boden gesucht, denn m.E. sollte Bitcoin im Anschluß die laufende Korrektur bereits beenden. Die Hodler machen nichts und halten weiter. Wer kurzfristig handelt, könnte sich ein Shortszenario zurecht legen.
Kommentar: Für Trader war der Ausbruch eine schnell verdiente "Mark":
Kommentar: Tief der Korrektur könnte durch den dynamischen Anstieg nun bereits drin sein.
https://t.me/stefan_bode_analysen
Zins oder Dividende? Aktien oder Anleihen? Was sind Wandeloptionsanleihen?
Immobilien oder Rohstoffe?
Sind Lebensversicherungen sicher?
Geld richtig investieren!

http://www.fondslounge.de

Kommentare

Sehr gute Analyse!
200 Coins
+4 Antworten
StefanBode ModeratorDE_2
@ModeratorDE_2, danke sehr.
Antworten
Hallo Stefan,
was hälst du von der Zählung ? Dann wäre das letzte Hoch b und wir hätten ein running oder expanded flat. derartige Flats habe ich in meiner kurzen Erfahrung häufig bei Kryptos gesehen. Spricht ja iwi für die Geilheit im Markt. ( mal sehen, ob das mit dem Link klappt)
+2 Antworten
@Claasen1896
Für mich könnte deine Zählung möglich sein. Würde auch ein seltener Tiefer RSI Wert im daily geben bei ungefähr 30 - 35 falls Tagesabschluss nahe C wäre.
+1 Antworten
StefanBode Claasen1896
@Claasen1896, ja, hatte ich Montag früh auch mit einem Kunden besprochen, das diese Option besteht. Gut gemacht.
+1 Antworten
super, danke fürs Update, andere meinen es könnte bis 57 T hoch und dann runter auf die 42 T...........schauen wir mal was andere meinen :)
+1 Antworten
Ich bin auch gespannt ob die Unterstützungslinien halten 😟
+1 Antworten
danke, lehrreich wie immer :)
+1 Antworten
Jetzt ist man auf der verzweifelten Suche nach passenden Nachrichten:

Von Freitag:
https://www.theblockcrypto.com/linked/101866/xinjiang-coal-mine-bitcoins-hash-rate

"... As a precaution, coal-based power stations in these regions have also started conducting self -inspection over security measures and have subsequently cut off power for big data centers in the area.
While most of the bitcoin mining farms in China operate on hydropower during the rainy summer, a majority of them would migrate to the Northern provinces of Xinjiang and Inner Mongolia during the dry-season, which spans from October to May the next year.
The founder of Chinese bitcoin exchange AEX, who only goes by 37 Degrees on Weibo and also owns bitcoin mining farms in China, said on the social media that "big data centers in Xinjiang have basically all been shut down to conduct safety drills."..."
+1 Antworten
StefanBode hamu3101
@hamu3101, ja, nachrichten müssen/werden immer nach gereicht.
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Über Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Private Nachrichten Chat Abmelden