Dr_Trade_Stevie

Hugo Boss - Rallye bis 80€ ?

Long
XETR:BOSS   HUGO BOSS AG NA O.N
Betrachtet man die Hugo Boss Aktie über einem Zeitraum der letzten 12 Jahre wird deutlich, dass sich die Aktie nach wie vor in einem großen Abwärtstrend befindet. Im Jahr 2020 konnte im Bereich des Point-of-Control ein Boden ausgebildet werden. Von diesem Preisbereich aus konnte die Aktie kräftig zulegen und im Mai 2021 eine signifikante Abwärtstrendlinie brechen. Seit dem befindet sich die Aktie im Preisbereich um die 50€ und konsolidiert. Betrachtet man die Fibonacci Retracements fällt auf, dass die Konsolidierung im Bereich des Golden Pockets stattfindet und die Aktie derzeit über dem 61.80% Retracement notiert. Ein Anstieg von diesem Niveau in Richtung 77€ - 80€ wäre denkbar. Dort laufen das 38.20% Fibonacci Retracement und das Ende des fairen Preisbereichs zusammen.

Blicken wir nun näher auf den Chart (Tageschart):


Sollte sich die Aktie lösen können, wäre ein Einstieg mittels Stopp Buy um die 55€ denkbar. Der erste Aufwärtsimpuls könnte die Aktie dann zunächst in den letzten Hochbereich um die 60€ bewegen. Ich gehe davon aus, dass dort erste Gewinnmitnahmen einsetzen könnten, die Aktie aber im Anschluss erneut Fahrt aufnimmt und das übergeordnete große 50% Fibonacci Retracement bei ~ 65€ ansteuert.

Im großen Bild wäre ein weiterer Anstieg bis 80€ und darüber hinaus wünschenswert, um den langfristigen Abwärtstrend zu brechen. Allerdings rechne ich damit, dass zunächst Verkaufsdruck aufkommen wird, wenn die Aktie das Preisniveau zwischen 77€ - 80€ erreicht.

Ich werde die Aktie weiterhin beobachten und diese Idee updaten. Gebt mir gerne ein Like und folgt meinem Kanal wenn euch die Ideen gefallen.

Es handelt sich hierbei nur um eine Tradingidee und keine Handlungsempfehlung. Jeder handelt auf eigene Verantwortung.

Beste Grüße und einen schönen Start ins Wochenende,
Dr . Trade Stevie
Kommentar: HUGO BOSS erzielt 2021 einen Umsatz von €2,8 Mio (VJ: €1,95 Mrd, Analystenprognose: €2,75 Mrd) und ein Ebit von €228 Mio (VJ: -€236 Mio, Prognose: +€210,3 Mio)
Kommentar: Mit den guten Zahlen von heute hat sich eine starke Volatilität gezeigt. Die Aktie ist mit der Xetra Eröffnung um 09:00 deutlich ins Minus gerutscht und konnte im Verlauf des Tages wieder aufholen und sogar außerhalb der Dreiecksformation schließen. Sollte die Aktie morgen weiter positiv tendieren und das Tageshoch von heute überschreiten, wäre ein Long Einstieg durchaus denkbar.

Frage in die Runde: Hat den Ausbruch heute schon jemand genutzt um einzusteigen? Wenn ja, würde mich das Setup und die Stopp Verlauslogik interessieren :)