SwingMann

BOMBARDIER INC - Elliott Wellen Analyse

Long
FWB:BBDB   BOMBARDIER INC. CL. B
Bombardier Inc. mit Sitz in Montreal ist ein kanadischer Flugzeug­hersteller. Das an der Toronto Stock Exchange notierte Unternehmen wurde 1942 von Joseph-Armand Bombardier als L’Auto-Neige Bombardier Limitée gegründet.

Umsatz: 16,24 Milliarden USD (2018)
Hauptsitz: Montreal, Kanada
Gründer: Joseph-Armand Bombardier
Gründung: 10. Juli 1942, Valcourt
Bilanzgewinn: 320 Millionen USD (2018)

Paris (Reuters) - Die Übernahme des kanadischen Konkurrenten Bombardier wird für den französischen Zug-Konzern Alstom zum Millionengrab.

Nach einer ersten Durchsicht der Projekte von Bombardier stellt Alstom weitere 632 Millionen Euro für die damit verbundenen Risiken zurück, wie der weltweit zweitgrößte Zughersteller am Dienstag mitteilte. Dabei hatte Bombardier selbst bereits im Dezember 451 Millionen Euro auf "belastende Projekte" abgeschrieben. Alstom hatte 4,4 Milliarden Euro für Bombardier gezahlt, die Kanadier gehören seit Anfang Februar zum Konzern. Zusammen kommen die Siemens-Konkurrenten auf einen Umsatz von 14 Milliarden Euro und einen Auftragsbestand von 74,5 Milliarden.

Alstom bleibt aber dabei, dass die Übernahme 400 Millionen Euro an Synergieeffekten binnen vier bis fünf Jahren liefern wird. Die Franzosen wollen Bombardier mittelfristig auf das eigene Renditeniveau heben, das zuletzt bei acht Prozent vom Umsatz lag.

Im Geschäftsjahr 2020/21 (per Ende März) steigerte Alstom den Umsatz dank der Übernahme um sieben Prozent auf 8,79 Milliarden Euro , auf vergleichbarer Basis wäre er um vier Prozent gesunken. Alstom begründet das mit der Corona-Krise. Die Siemens-Verkehrstechnik-Sparte Mobility hat den Umsatz im selben Zeitraum allerdings leicht gesteigert. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern ( Ebit ) von Alstom verbesserte sich leicht auf 645 (630) Millionen Euro . Der bereinigte Nettogewinn brach aber um gut ein Drittel auf 301 (457) Millionen Euro ein, auch weil die Integration von Bombardier 117 Millionen Euro kostete.


Ich bin da ganz bei ihnen ;-)

Nach einer ABC Abwärtsbewegung ist eigentlich mit einem anschließendem Impuls zu rechnen.
Es sei denn es kommt noch eine X Kombination dazu...
Hobbyanalyst

Kommentare