Evan_Moe_Money
Long

BASF wird aus technischer Sicht interessant

XETR:BAS   BASF SE NA O.N
Der Kurs ist vom Alltime-High bereits um fast die Hälfte gefallen.

Ich persönlich suche hier zwischen dem 0,5er und dem 0,618er Retracement nach Einstiegen. Alles was unterhalb des 0,618ers liegt, wird für mich wieder uninteressanter. Statistisch gesehen drehen viele Märkte im Bereich zwischen dem 0,5er und dem 0,618er Fibonacci Retracement . Dies ist unter Händlern der ganzen Welt bekannt und führt daher oft zu einer Selbserfüllenden Prophezeiung.

Auch hier spielt wieder der Faktor "Saisonalität" eine große Rolle. Wir bewegen uns auf den ertragreichsten Zeitraum im Dax zu, was BASF mit einschliesst.

Am 24. Oktober werden wieder Zahlen veröffentlicht, bis spätestens dann bin ich im Markt, oder bleibe draussen.

Ich darf euch noch den Link zum Q2 Bericht von BASF geben, der mich weiter in meiner Long Idee bestärkt:
https://www.basf.com/global/de/media/new...

(Mein Lieblings-Satz:
"Ergebnis nach Steuern und Anteilen anderer Gesellschafter infolge der Entkonsolidierung von Wintershall 6,5 Milliarden (plus 5 Milliarden gegenüber 2. Quartal 2018)"

Ich persönlich werde hier wohl mit mehreren Einstiegen arbeiten, und meine Gesamtposition aufteilen.
Kapitalerhalt steht über allem.

Trade what you see, not what you think
Läuft erstmal ganz gut an
Antworten
SORRY vergiss den vorherigen Kommentar. Der gilt für SIEMENS! BASF sieht salopp gesagt nicht gut aus. Entschuldigung noch mal, brauche Kaffee
Antworten
... auch von den Fundamental betrachtet eine ganz gute Wette... Bsp: KGV 16, geschätztes Gewinnwachstum 12%. Undervalued nach cashflow-Methode kommt dazu.
Antworten
@Admos-APT fällt dir was auf, im Chart? Stichwort Divergenz ;-)
Antworten
Admos-APT Evan_Moe_Money
@Evan_Moe_Money, Welches TF, 1 Woche?
Antworten
@Admos-APT, genau, die letzen beiden Rechtecke. Ich sehe da den Anflug eine Divergenz (Tieferes Tief im Kurs, Höheres Tief im RSI)
Antworten
Admos-APT Evan_Moe_Money
@Evan_Moe_Money,

Einfach:

Das wäre eine Regular Divergence und er scheint am RSI level support zu finden. STO würde ich vernachlässigen, aber auch hier Bullish.


Komplex:

Ich sehe im Wochenchart einen Downtrend, das erkennt man an der Regular Divergence (orange-line im RSI) und dem Ausläufer der Hidden Divergence (rot-line im RSI)(*spoiler* short entry).
Der Downtrend sollte abgeschlossen sein und wir haben jetzt eine Bullish Regular Divergence, was auf eine Trendwende hinweisen KANN. Nach oben ist im RSI aufjeden fall erstmal Luft, bevor wieder gefährliche Zonen kommen.

Das KANN ein Anzeichen dafür sein, dass wir wieder in einen Uptrend kommen. Ich habe aber gemerkt das es zu mehreren Bullish Div's hintereinander kommen kann. Soll heißen Preis kann auch *nocheinmal*! ein weiters low machen und RSI ein weiteres High. Die grüne Trendlinie bietet hier Support. Falls der Preis auf das 0.61 fällt sollte man auf die grüne Trendlinie im RSI achten, ob er dort im RSI support findet.

Beispiele/Auflistung:

Das ist ein neues Setup an dem ich heimlich arbeite, ist noch in Entwicklung, also ohne Gewähr:
Antworten
@Admos-APT, WOW vielen Dank für deine Detaillierte Schilderung! Die multiplen Divergenzen sind mir auch schon aufgefallen. Allerdings: Wenn man nicht alle Trader, verpasst halt auch die "richtigen" ;-) Dafür gibt es ja dann das Money Management.
Antworten
Admos-APT Evan_Moe_Money
@Evan_Moe_Money, Viel erfolg!
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Shows So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Hilfe Center Einen Freund empfehlen Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden