StefanBode

ATX - Österreich als Bollwerk der Bullen?

INDEX:ATX   None
Der ATX , Österreicher Aktienindex, könnte in kürze die Korrekturwelle (4) beenden und nach der Trendumkehr auf neue Hochs steigen.
Markant wäre ein Tief im Bereich 3.044.
Daher sollte in diesem Bereich nach einen möglichen Boden gesucht werden, um dann zu entscheiden ob ein mittelfristiger Einstieg in entsprechende Fonds, Zertifikate und Co. vielversprechend ist.
Gruß aus Hannover
Stefan Bode
Trade ist aktiv: So, der ATX hat einen Hammer hingelegt. Das heißt Einstieg am Montag mit Eröffungskurs:
Ziel: 3.280.
SL Wochentief bei 2.839.
CRV: 5 zu 1
Trade ist aktiv: Einstieg 2.912
SL 2.839 (73 Punkte bzw. 2,5%) —> max. 40% des Portfolios ohne Hebel, denn wenn 40% insgesamt 2,5% verloren haben, dann wäre 1% des Portfolios weg.
CRV sind 5 zu 1. Wenn es aufgeht machen aber die 40% Einsatz, 12,5% Plus, was 5% aufs gesamte Portfolio sind.
Trade ist aktiv: Einstieg bei 2.890 ausgeführt.

https://t.me/stefan_bode_analysen
Zins oder Dividende? Aktien oder Anleihen? Was sind Wandeloptionsanleihen?
Immobilien oder Rohstoffe?
Sind Lebensversicherungen sicher?
Geld richtig investieren!

http://www.fondslounge.de