Beschreibung

Die Johannesburger Börse (JSE) ist die größte Börse Südafrikas und die größte Börse auf dem afrikanischen Kontinent. Sie wurde 1887 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Johannesburg, der größten Stadt des Landes sowie Sitz des Finanzsektors. Die JSE verfügt über ein hohes Maß an Autorität und legt die Regeln für die Quotierung und den Handel fest. Sie wird vom Financial Services Board, einer Finanzaufsichtsbehörde, überwacht. Der elektronische Handel erfolgt über die Millennium Exchange, ein von der Londoner Börse entwickeltes Handelssystem. Sie Listet 376 Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 959 Milliarden US-Dollar auf und beherbergt auch Anleihen, ETFs und Derivate. JSE ist Mitglied der Sustainable Stock Exchanges, einem Projekt der Vereinten Nationen.

Unter anderem befinden sich bekannte und aktiv gehandelte Unternehmen wie die Barclays Africa Group, Anglo American, Sasol, Naspers und Standard Bank an der Börse. Der wichtigste Aktienindex ist der FTSE/JSE Top 40, welcher die Performance der 40 größten südafrikanischen Unternehmen in Bezug auf die Marktkapitalisierung abbildet. Er wurde 2002 von einem Joint Venture zwischen JSE und der FTSE Group gegründet und gilt weithin als der Referenz-Index für den südafrikanischen Aktienmarkt. Die Indexbestandteile werden auf ihre Eignung geprüft und regelmäßig neu bewertet. Teil derselben Gruppe sind der breite FTSE/JSE All Share Index (der alle Wertpapiere auf dem Main Board verfolgt) und die Indizes FTSE/JSE Large Cap, Mid Cap und Small Cap.

Nachrichten

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe holen Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Hilfe holen Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden