Predictions

Zentrische Oszillatoren

Zentrierte Oszillatoren sind Frühindikatoren, die oberhalb und unterhalb eines Mittelpunktes oszillieren und typischerweise keine Ober- oder Untergrenze haben. Da es keine Reichweitenbegrenzung gibt und diese unbegrenzten Indikatoren technisch so hoch oder so niedrig sein können, wie sie wollen, sind überkaufte und überverkaufte Bedingungen nicht leicht zu finden, obwohl in einigen Strategien extreme Messwerte verwendet werden. Diese technischen Analysewerkzeuge haben jeweils eine andere interne Logik und die meisten (wenn auch nicht alle) werden verwendet, um die Stärke oder Schwäche des Momentums zu messen.

Dies geschieht, indem man den Indikatorwert relativ zu seinem Mittelpunkt oder seiner Mittellinie betrachtet. Händler verwenden sie oft in Kombination mit anderen Tools und Techniken und suchen nach einer Kombination von Signalen. Es gibt viele zentrierte Oszillatoren wie den Moving Average Convergence/Divergence (MACD), den Commodity Channel Index (CCI) und den Momentum Indicator (MOM).
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden