tradingperspektive

Bitcoin Folgt der Ausbruch?

Long
BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Hallo zu meiner heutigen Analyse.
Auf meinem Profil werde ich regelmäßig zu unterschiedlichen Märkten und Aktien eine persönliche Analyse abgeben.
Die Idee ist, dass es kurz, knapp und einfach zu verstehen ist.
Alle Analysen setzten sich aus folgenden technischen Instrumenten zusammen:
- MA Ribbon
- MACD
- DMI
- CCI
- BB
- SAR


Die Analyse: 27.07.2021

Alles kurz und kompakt für den Start in den Tag.
Die letzten Tage waren durchaus mit viel positiven Kerzen bestimmt. Sollte aber heute auch von einer entsprechenden Bestätigung begleitet werden.

Meine persönliche Meinung dürfte bekannt sein. Die Geduld ist gefragt und vielleicht auch mal der Blick zu anderen Märkten und Ideen.



Ich freue mich für Likes und Follows :) Hoffe euch gefällt der Audio Teil...

Beachten Sie bitte den Haftungsausschluss
https://www.tradingperspektive.de/
Meine Homepage mit Kursen, Ideen und Weiterbildungsmöglichkeiten und vielen Infos zu mir.

Wenn Ihr mich auf TradingView unterstützen wollt mit einem Abo?
https://de.tradingview.com/gopro/?share_your_love=hafenrichte

Kommentare

Danke, tolles Video find ich! Wirklich! Schön deine Indikatoren besprochen, schöne Level genannt, den Retest usw. Mich würde interessieren zu welchem Zeitpunkt du genau würdest einen Long versuchen, also wenn du einen Retest als erfolgreich einstufen würdest. Schaust du da auch die kleinen TF, z.B. 1h und gehst du dann Schrittweise long, oder hast du ein Trading Budget was du dann voll einsetzt? Und ja, ist ja völlig klar das nicht jeder Trade erfolgreich ist...
Antworten
@stef007, Servus. Danke für deinen Kommentar. Also erstens, warte ich eine Bestätigung für einen Long ab. Das bedeutet, dass auf diesem TF erst einmal eine stabile Long Kerze ausgebildet werden sollte. Idealerweise sehr nahe am 50er Retracement. Dann wäre es eine Überlegung wert eine Teilinvestition Long zu tätigen. ABER!! Das eigentliche Kaufsignal würde bei der tatsächlichen BESTÄTIGUNG knapp überhalb des 50er Retracement stattfinden. Wenn dazu das Volumen passt und der CCI und DMI positiv sind. Erst dann wäre das eigentliche Signal gegeben. Einen Short würde ich nicht platzieren, da ich gegen den aktuellen - wenn auch noch derzeit sehr sehr kurzfristigen - Aufwärtsdruck traden müsste. Ich schaue mir auch deutlich kleinere TF an. Hier bieten sich durchaus "schnellere" Einstiege an. Sollte aber berücksichtigt werden, dass dann auch entsprechend ein höheres Risiko nötig ist. Generell aber habe ich ein Trading Budget. Das hat sich über die letzten Jahre aufgebaut. Eine Vollinvestition tätige ich nie. Ein einziger Ausfall würde dann zu einem Totalverlust führen. Meine persönliche Strategie ist eher nachhaltig und solide. Auch etwas kleinere Investitionen werden technisch analysiert und dann gehandelt. Gegen einen Schrittweisen Einstieg mit einer entsprechenden Stopp Strategie macht gerade im Krypto Markt sicherlich Sinn. Es sollte aber bedacht werden, dass hier die eigentlichen Stoppmarken oftmals sehr weit im Vergleich zu anderen Märkten gesetzt werden müssen. Ich hoffe das hat dir etwas weitergeholfen... :)
Antworten
stef007 tradingperspektive
@tradingperspektive, Besten Dank! Kann man sich ja alles denken, aber das gibt Sicherheit beim eigenen Handeln. Daher danke für die Erklärungen.
Antworten
@stef007, :)
Antworten
Vielen Dank für diese unaufgeregte, nüchterne, faktenbasierte Analyse.
Antworten
@Nordstern, Ich sage danke für den Kommentar. Herzlichen DANK
Antworten
Super gemacht, wie immer - schönen Tag wünsch ich dir!
Antworten
@darkzone1984, Merci. DANKE DIR!!!
Antworten