Feliixxx

Stehen wir vor der großem Knall???

Feliixxx Mod Aktualisiert   
ECONOMICS:USINTR   United States Interest Rate
Geschichte wiederholt sich zwar nicht, aber sie reimt sich...!

Die Inverse Zinskurve hatte ich schonmal als Idee hier auf TradingView gepostet
Nach einer inversen Zinskurve kam es immer mit zeitlichem Verzug zu einer Rezession, wo wiedermal die Löcher mit noch mehr Geld gestopft werden mussten.

Schauen wir nun auf den Chart, so sehen wir das bereits im Juni 2006 der Zins den damaligen Höchststand von 5,25% erreicht hatte und diese Höhe wurde über 400 Tage lang gehalten bis es im August 2007 wieder zu Zins Senkungen kam.

Doch überlegen wir zurück so kam es erst im Jahr 2008 zu größeren Finanz-Wirtschaftskrise.

Wie kann das sein?

Der „American Dream“ vom Eigenheim sollte für möglichst viele wahr werden.
Dadurch konnten auch Menschen mit kleinem Einkommen Kredite aufnehmen und Häuser kaufen, obwohl viele keine Sicherheiten vorweisen konnten, die die Banken bei Zahlungsausfall bekommen würden.


Sehr guter Artikel mit vielen Details aus 2008
Quelle: www.fluter.de/finanz...rise-einfach-erklärt

Überlegen wir nun hatten wir die letzten Jahre nicht negativ Zinsen und ein ähnliches Phänomen und jetzt ist der Zins wieder teuer....

Die Arte veröffentlichte eine recht gute Doku www.youtube.com/watch?v=RmlpOKHA...

Wie große werden diesmal die Rettungspakete ....


Was denkst du?

Schreib es hier in die Kommentare!


Kommentar:
Wie bereits angenommen verharren wir nun auf diesem Zins Level, es gibt bereits die ersten aussagen das wir im Jahre 2024 wieder Zins senkungen sehen werden.
Somit ist die Rezession fast schon Garantiert.
Aktuell performen die Indizes noch sehr gut und bauen Höchststände aus, der Benner Zyklus spricht auch davon das 2026 ein Wendepunkt sein wird und wir anschließend bis 2032 harte Zeiten sehen. Schwere Rezession?

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.