bbtech

Dow Jones: Aufwärtstrend unterbrochen - Korrektur am Laufen

Short
CAPITALCOM:US30   Dow Jones Industrial Average Index
Zitat aus der letzten Skizze:
" ...
Es wird angenommen, dass eine mögliche Korrektur aufgrund der laufenden bärischen Formationen sehr wahrscheinlich eingeleitet wurde. Träfe dies zu, so könnten als nächste Ziele die 34.830/ 34. 480 und später die 34.176 sein.
... "
Die Annahmen wurden bestätigt. Die avisierte 34.830 wurde weit unterboten.

Zum aktuellen Chartbild:

- Gemäß dem Three Line Break Chart ist der Aufwärtstrend im Weekly unterbrochen und ein Abwärtstrend im Daily bereits am Laufen.
Bild hierzu:

- Der aktivierte bärische Keil (in Braun) wurde nun auch im Weekly bestätigt. Sein statistisches Ziel liegt bei ca. 34.178, sein Ausgangspunkt liegt bei ca. 33.034 und sein 100%-Ziel liegt bei ca. 32.414.
Bild hierzu:

- Die bärische Wolfe Wave (in Blau) ist aktiv am Laufen. Zeitlich ist sie bis ca. Ende September gültig. Ihr Punkt 4 liegt bei ca. 33.742 und könnte nach dem statistischen Ziel des bärischen Keils bei 34.178 das nächste Ziel der Korrektur sein.

- Eine gültige Rücklaufzone einer Daily-Divergenz verläuft in der Zone (34.487- 34.830), wo der Kurs sich aktuell befindet.

- Eine gültige Rücklaufzone einer Weekly-Divergenz verläuft in der Zone (32.100- 33.130). In diesem Bereich liegen auch die maximalen Ziele des bärischen Keils (33.034 und 32.414) sowie auch die Ziellinie der bärischen Wolfe Wave .

- Der Daily EMA50 bildet nun bei aktuell 35.009 einen Widerstand. Intraday-Erholungen könnten hier enden, falls sie so weit kämen.

- Der Daily EMA200 liegt aktuell bei ca. 33.128 in der Zone der maximalen Ziele der o. g. Chartformationen.

- Der Daily-CCI zeigt eine überverkaufte Situation an (Stichwort: Intraday-Erholungen).

- Der Daily-RSI käme auch langsam in die überkaufte Situation (Intraday-Erholungen).
Bild hierzu:

Fazit:

Es wird angenommen, dass eine Korrektur aufgrund der nun aktivierten und bestätigten bärischen Formationen am Laufen ist. Die nächsten Ziele könnten gestaffelt bei. 34.487, 34.178, 33.742, 33.130 usw. sein (siehe Chart). Intraday-Erholungen (siehe CCI und RSI ) gehören dazu und könnten Chancen für Wieder-Einstiege in den laufenden Short-Trend bieten.
Kommentar: Ergänzende Korrektur:
Sorry, Anstelle von

"- Der Daily-RSI käme auch langsam in die überkaufte Situation (Intraday-Erholungen)."

Sollte es heißen:

"- Der Daily-RSI käme auch langsam in die UEBERVERKAUFTE Situation (Intraday-Erholungen)."
Kommentar: Ergänzung:

- Aktuell läuft die Erholung aufgrund der im Daily-CCI und -RSI angezeigten überverkauften Situation wie angenommen. Nun ist der Kurs wieder in die Nähe des Daily-EMA50 bei ca. 35.003 zurückgelaufen. An diesem Widerstand könnte der Kurs wieder abprallen. Dies gilt zu beobachten. Andernfalls sollte er per Daily-Close wieder überwunden werden.

- Im aktuellen Chartbild ist das statistische Ziel des bärischen Keil, nun bei ca. 34.219, noch nicht erreicht. Durch die Kurserholung sind im H1-Chart ein mögliches DBW (Blau) und eine neue, bereits aktivierte bärische Wolfe Wave (Lila) erkennbar. Ihre Ziellinie verläuft im Bereich von ca. 34.400 - 34.600. Eine bullische Divergenz im H1-CCI zeigt eine höhere Rücklaufzone ab 35.142 und höher an.

Kommentar: Ergänzung:

- Wie angenommen prallte die Erholung am Daily-EMA50 bei ca. 35.003 wieder ab.

- Aktuell laufen die kleine bärische Wolfe Wave mit Ziellinie bei ca. 34.400 - 34.600 und der bärische Keil mit statistischem Ziel bei ca. 34.219.

- Bis zur Ziellinie der Wolfe Wave hat der Kurs mit aktuellem Tief nicht mehr weit.

Kommentar: Ergänzung:

- Eine Daily-Pop-Gun wurde bärisch gezündet. Ihr erstes TP-Ziel liegt bei ca. 34.005.

Kommentare

Denke es könnte heftig korrigieren die Woche, schau mer mal, danke dir
Antworten
bbtech MartinSchnellmann
@MartinSchnellmann, Hallo, gerne. Ich persönlich würde zeitlich bis Quartalsende für diese mögliche Ausweitung der Korrektur in Betracht ziehen und vielleicht danach einen Rebound in Richtung Jahresendrally vermuten :-), VG.
Antworten