SMK83

Zinsen auf 10 jähr. US-Staatsanleihen werden weiter fallen

CBOE:TNX   None
Der Kondratieff Zyklus ist gleichzeitig auch ein großer Zinszyklus. In der sog . "Upwave" steigen die Zinsen vom Tief am Ende des vorherigen Kondratieff
auf das Hoch in der Hälfte des Zyklus. Um dieses Zinshoch herum zeigen sich historisch Perioden hoher Inflation und Kriege (z.B. Vietnam Krieg, Erster Weltkrieg).

Die zweite Hälfte des Zyklus, "Downwave" zeichnet sich zunächst durch gutartige Disinflation und Kreditexpansion mit Spekulationsexzessen aus. Die hohe Verschuldung
führt zu einer sich immer mehr verlangsamenden Inflationsrate, die schlussendlich auf 0 fällt oder zu Zeiten des Goldstandards sogar negativ wurde (Deflation).

Ein neuer Zyklus kann erst beginnen, wenn die "Altlasten" des vorangegangen Zyklus getilgt wurden. Entweder mittels Austerität, Schuldenerlassen, Bankrotten oder Inflationierung/Währungsreform.

Das Kursziel der Zinsen auf US-Staatsanleihen liegt bei 0% bis -1%.

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.