TradingIdee24

SQUARE kauft AFTERPAY = Trading Chance ?

Long
NYSE:SQ   Square, Inc
Hallo zusammen,

Square, Inc. ist ein Finanzdienstleistungs- und Mobile-Payment-Unternehmen mit Hauptsitz in San Francisco. Das Unternehmen vertreibt mehrere Software- und Hardware-Produkte und hat sich zu einem Dienstleister für kleine Unternehmen und Privatpersonen entwickelt. Millionen Unternehmen nutzen seine Technologie, um Kreditkartenzahlungen zu vereinfachen und Verkäufe zu verfolgen. Seine Cash App hatte im Jahr 2020 über 30 Millionen Nutzer. Das Unternehmen wurde 2009 von Jack Dorsey und Jim McKelvey gegründet und startete seinen ersten Service im Jahr 2010. Seit November 2015 wird das Unternehmen als Aktiengesellschaft am New York Stock Exchange gehandelt.

Square ist aktuell mit 124 Mrd USD bewertet. Das KGV mit 347 ist extrem hoch, das KUV mit 9,4 nicht ganz so extrem. Square befindet sich in einem starken Wachstumsmarkt in einer hervorragenden Position und schafft es immerhin in den letzten zwei Jahren einen Gewinn zu erzielen. Viele Unternehmen aus dem IT-Sektor sind zunächst für eine lange Zeit nicht profitabel, bauen dafür aber eine Marktmacht aus, die irgendwann unweigerlich zur Cashcow wird. Der aktuelle Zukauf von Afterpay für 29 Mrd USD verdeutlich dieses Vorhaben mit Nachdruck.

Abgesehen von diesem relativ positiven fundamentalen Unterton, wie sieht es bei der Charttechnik aus? Wenn die fundamentale Einschätzung nicht total daneben liegt, sollte sich das nach meiner Theorie unweigerlich im Chart zeigen:

Charttechnik

- Square befindet sich in einem starken Aufwärtstrend. Durch die Mitteilung des Kaufs von Afterpay konnte die Aktie zunächst um 10% zunehmen. Ich gehe also davon aus, das der Markt diesen Zukauft begrüßt.
- Die aktuelle Konsolidierung verläuft seitwärts. Dabei wurde selbst das 38er Fib. Level (187 Punkte) nicht angelaufen, war für einen weiter sehr starken Trend spricht.
- Die Konsolidierung könnte mit einem ABC bereits vollendet sein. Das neue Verlaufshoch bei 281 Punkten unterstützt diese Annahme.
- Ein Ausbruch über die Konsolidierung und die Marke von 284 Punkten mit dem Schlusskurs auf Tagesbasis, könnte zum Startschuss einer erneuten Rally werden.
- Ein möglicher Retest als Einstiegsmöglichkeit wäre hier das von mir bevorzugte Wunschszenario.
- Als Kursziele kommen die Höhe der Konsolidierung projiziert auf den Ausbruch bei 365 Punkten und das 1to1 Fib. Expansion Level bei 442 Punkten infrage.


Bitte beachtet unseren Risikohinweis! Ich bin kein Anlageberater und diese Analyse spiegelt nur meine persönliche Meinung und stellt keinen Aufruf zum individuellen Handeln dar!
Wenn du meine Arbeit unterstützen willst freue ich mich über ein Like & Follow 🙏

Viele Grüße & Erfolg!

Max

Kommentare

Hi, wie handelst Du so einen Einstieg? Nehmen wir an, der Kurs verläuft optimal für dein Szenario bis zu deiner Retest-Zone. Steigst Du ein, wenn er die Zone wieder nach Norden verlässt oder schon vorher?
P.S: "Chartdigger" gefiel mir persönlich besser, smile
Gruß,
Hardy
Antworten
@Hardys21, Hallo, das hängt ein wenig an der Priceaktion. Aber ich arbeite gerne mit einer Limit-Order. Viele Grüße
Antworten