Andre_Stagge

Was passiert, wenn die Zinsen steigen

SP:SPX   Der S&P 500 Index
Die FED hat im letzten Jahr damit begonnen, das Tempo ihrer Bilanzvergrößerung über Anleihekäufe so zurückzufahren, so dass die Nettokäufe im März beendet sein werden. Über die Frage, was mit den erworbenen Staatsanleihen und Hypothekenpapieren geschehen soll, hat der Offenmarktausschuss FOMC bei seiner Sitzung im Dezember bereits diskutiert, aber nicht entschieden. Das gestrige Meeting-Protokoll deutet stark an, dass eine schnellere Reduzierung der Anleihe-Bestände als geplant vollzogen werden kann. Fällig werdende Anleihen könnte nicht zurückgekauft werden und die FED Sitzung Ende Januar wird das Thema weiter beleuchten.

Anleihekäufe kurbeln die Wirtschaft an, indem sie die langfristigen Zinssätze niedrig halten und Verbraucher und Unternehmen zur Kreditaufnahme und zu Ausgaben ermutigen. Theoretisch sollte dies auch die Finanzmärkte ankurbeln, indem es die Anleger in Aktien, Unternehmensanleihen und andere Vermögenswerte treibt. Sobald die Fed den Ankauf einstellt, könnte sie die Bestände konstant halten, indem sie die Erlöse aus fällig werdenden Wertpapieren in neue Wertpapiere reinvestiert, was eine wirtschaftlich neutrale Wirkung haben dürfte.

Alternativ könnte sie ihre Bestände verkleinern, indem sie Anleihen fällig werden oder ablaufen lässt. Powell sagte im Dezember, dass er und seine FOMC-Kollegen noch keine Entscheidung in dieser Angelegenheit getroffen hätten und dass die Diskussion wahrscheinlich am 25. und 26. Januar fortgesetzt werde. Er deutete jedoch an, dass die Fed nicht beabsichtigt, den zwischen 2014 und 2019 eingeschlagenen Weg fortzusetzen.



Insiderinformationen direkt vom Portfoliomanager❓
-->
SEI JETZT KOSTENLOS DABEI📈 📈 📈
-->
https://www.andre-stagge.de/newsletter/
https://www.andre-stagge.de/newsletter/
https://www.andre-stagge.de/newsletter/
❤️️