Finanzstyler

Realty Income gefangen in der Range, wie lange noch?

Long
FWB:RY6   REALTY INC. CORP. DL 1
Wochen-Chart
Trendverlauf
Realty Income befindet sich zurzeit (seit Juni 2020) in einem Trendkanal. Dieser Bereich war im Jahr 2016 und 2017-allgegenwertig. Innerhalb dieser Range hat der Kurs 2x die obere Range-Linie angetastet und konnte seitdem kein neues Hoch bilden. Das erste und das letzte Hoch sind auf gleicher Höhe vorzufinden. In der Zwischenzeit wurden tiefere Hochs mit, bis auf eine Ausnahme immer gleichen Tiefs gebildet. Wir befinden uns demnach in einer Seitwärtsphase.

Widerstands- und Unterstützungslinien
Dynamisch
Wir finden zwei dynamische Linien. Der letzte dynamische Widerstand (diagonale Orange Linie) wurde im März signifikant gebrochen und ist daher nun als Unterstützung zu betrachten.
Die dynamische Unterstützung ergibt ich aus den letzten beiden Tiefpunkten (diagonale Cyan Linien)
Der Kurs hat also nun zwei potenzielle dynamischer Unterstützungen.

Statisch
Der statische Support ergibt durch die Untere Kanallinie. Der obere statische Widerstand durch den Kanaldeckel.

Indikatoren
Der Kurs ist durch den MA100 gefallen und befindet sich zurzeit um den MA200. Der MA50 hat zusammen mit dem MA20 den Kurs aufgefangen. Der MA20 wurde vom MA50 angezogen. Sollte MA20 nun MA50 kreuzen ergibt sich ein Kaufsignale. Der Kurs befindet sich über MA20 und MA50, was jetzt ebenfalls weiterhin für Kaufen steht.
DER MACD könnte sich kreuzen, was ein Verkaufssignal mit sich bringt. Generell zeigt dieser jedoch einen Aufwärtstrend an.
Der RSi liegt bei 51. Damit ist das der Kauf zurzeit marginal stärker als der Verkauf. Generell hat sich hier jedoch ein aufsteigendes Dreieck gebildet. Wobei wir uns jetzt am unteren Rand befinden. Das macht einen möglichen Wechsel auf Kaufen möglich.
Die Indikatoren deuten darauf hin, dass wir uns generell ehr wieder Richtung kaufen bewegen, auch wenn zurzeit kein richtiger Druck aufgebaut werden kann. Eine weitere Bewegung innerhalb der Range ist daher wahrscheinlich.

Tages-Chart
Trendverlauf
Hier bestätigt sich er Trend aus dem Weekly. Seitwärtsphase ist gegeben!

Widerstands- und Unterstützungslinien
Dynamisch
Die dynamischen Widerstände und Unterstützungen lassen sich auch hier wie im Weekly wiederfinden!

Statisch
Die statischen Widerstände und Unterstützungen sind ebenfalls wieder zu finden.

Widerstand und Unterstützungszonen
Die Unterstützungszone ergibt sich aus dem unteren Rand des Kanals. Er wurde in der Zeit einmal gebrochen, aber gleich wieder rejected.
Die Widerstandszone bleibt bisher vollkommen in Takt und ergibt aus den höchsten beiden Hochs, die auf gleicher Höhe abschließen. Für ein Doppeltop ist es mir nicht aussagekräftig genug.

Liquiditätszonen
Der ganze Bereich ist eine Liquiditätszone, da sich alles im Bereich von ca. 48€ und 58€ abspielt.
Auffällig ist, dass der Kurs innerhalb dieser Zone kleiner Hochs bildete aber keine tieferen Tiefs. Damit haben wir ein Absteigendes Dreieck. Dieses führt eigentlich zu einem fallenden Kurs.
Nach der Rejection bildete der Kurs jedoch das erste Mal ein höheres Tief innerhalb der Zone, was auf einen Ausbruch nach oben hindeuten konnte, der auch eintraf. Die Seitwärtsphase ist aktiv!

Indikatoren
Der MA20, MA50, MA100 und MA200 laufen übereinander. Der MA100 hat erst vor kurzem MA200 gekreuzt. MA20 und MA50 nähern sich MA100 und MA200. Der Kurs wurde an MA200 und MA100 nun mehrfach „gerettet“. MA200 bildet seitdem einen Support. Wenn dieser hält kann der Kurs wieder nach oben ausschlagen und ein Aufwärtstrend könnte initiiert werden.
Der MACD zeigt sich weit auseinanderlaufend. Eine magnetische Wirkung der Leitlinie ist möglich, was auch das Histogramm durch kleiner werdende Abstände zeigt. Die Aufwärtstrendlinie werde jedoch von der Signallinie gebrochen. Der jetzige MACD Kurs zeigt einen tieferen Kurs als beim letzten Tief, die kann ebenfalls auf einen Anstieg des Kurses hinweisen.
Der RSI ist mit ca. 34 auf Seiten der Verkäufer. Ein Kaufsignal gäbe ein Wertsprung von unten nach oben. Da der RSi seit langem aber nicht mehr unter 30 lag, halte ich dies für ein unwahrscheinliches Signal.
Das Fibonacci zeigt an, dass wir uns vom letzten größeren Impuls zwischen 50 und 61,8 liegen. Der Kurs spielt sich aber ehr in der Nähe des 61,8er ab. Daraus lässt sich kein sauberer Einstieg ableiten.

Kerzen
Die letzten 8 Kerzen sind alle Rot. Die letzten 5 wurden vom MA200 aufgefangen und erhalten immer wieder gedrückt. Für Grün reicht es jedoch nicht. Eine Tendenz anhand der Kerzen ist daher nicht machbar.

Mögliche Entwicklung des Kurses durch technische Analyse
Meine Vermutung ist, dass wir einen Long-Impuls erfahren werden, darauf deutet jedenfalls die Rejection am MA200 hin, der sich hier als starken Support etabliert. Das Kursziel ist aufgrund des Kanals jedoch nur auf Höhe des letzten Hochs zu finden. Sollte der Kurs ausbrechen ist ein deutlicher Anstieg möglich.
Für ein Short-Signal fehlt die deutliche kraft im MACD , als auch im RSi . Beide deuten ehr darauf hin, dass bald ein Umschwung stattfinden wird.
Die Seitwärtsphase wird meiner Meinung nach noch eine Weile anhalten, mit Tendenz nach oben.

Ticker/Währung:
RY6

Einstiegspreis:
52,68€

Stop-Loss (inkl. ATR):
50,86€

Take Profit 1 (Kurzfristig):0
58,10€ ( CRV = 3:1)

Take Profit 2 (Mittelfristig):
65,18€ ( CRV = 6,8:1)

Take Profit 3 (Langfristig):
76,30€ ( CRV = 13:1)