TheOldGuy

Seitwärtsbewegung geht dem Ende zu

Long
XETR:NDX1   NORDEX SE O.N
Die Nordex SE scheint nun langsam den Konsolidierungskanal zwischen 15.80 und 16. 40 zu verlassen, nach dem Split.
Nach einigen Analysten erwartet man steigende Umsatzzahlen und auch bei der Dividende soll es wieder positive zugehen.

Wenn die 16. 40 durchbrochen wird, könnte es recht schnell in Richtung 17. 40 gehen wo der letzte Widerstand lag.
Die Indikatoren, Williams %R , Trix und Momentum zeigen die Trendumkehr an.

Auf Monatssicht zeigen bis auf drei Indikatoren einen starken Kauf an.
Kommentar: Na klappt doch...
Kommentar: Löppt kann man hier sagen ...
Kommentar: Der Neue Bericht des IPCC sollte auch Auswirkungen auf den Kurs haben
Kommentar: Greifen wir heute die 17.48 an?
Kommentar: Da scheint wohl der IPCC-Report den Anleger zu befeuern...
Kommentar: Uniper hat 111 Millionen Einbußen wegen CO2 Zertifikaten...
Na, wie lange noch, bis der Wind die Nordex nach oben treibt?
Kommentar: Kurzer Dip mit starker Gegenbewegung - Gutes Signal
Kommentar: Ratings der Banken :
Bank : Kursziel
Goldman Sachs 19.7
Jefferies 25.0
Société Générale 27.0
Kepler Cheuvreux 21.7
Independent Research 18.7
Kommentar: Leerverkäufer Marshall Wace LLP baut Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der Nordex SE wieder ab:
Kommentar: Geht wohl heute über die 18€
Kommentar: ROSTOCK (dpa-AFX) - Der deutsche Windturbinenhersteller Nordex Group (NRDXF.PK) hat am Donnerstag für das erste Halbjahr einen Anstieg des EBITDA bei einem um 32 Prozent gestiegenen Umsatz gemeldet, was auf einen starken Anstieg der Aktivitäten zurückzuführen ist.

Das EBITDA der Gruppe belief sich im ersten Halbjahr auf 68,4 Millionen Euro, verglichen mit einem negativen EBITDA von 70,8 Millionen Euro vor einem Jahr. Dies entspricht einer positiven EBITDA-Marge von 2,5 Prozent gegenüber einem negativen Wert von 3,5 Prozent im letzten Jahr.

Im ersten Halbjahr stieg der Umsatz um 32 Prozent auf 2,7 Milliarden Euro. Die Gesamtleistung, in der auch die Bestandsveränderungen enthalten sind, stieg um fast 17 Prozent auf 2,3 Mrd. Euro.

Mit Blick auf das laufende Geschäftsjahr hält Nordex an seiner Prognose fest. Nordex rechnet weiterhin mit einem Konzernumsatz von 4,7 bis 5,2 Mrd. Euro und einer EBITDA-Marge von 4,0 bis 5,5 Prozent.
Trade geschlossen: Ziel wurde erreicht

Kommentare