bbtech

Dax: Unvollendete Korrekturbewegung versus Überverkauftheit

FOREXCOM:GRXEUR   Germany 40 CFD
Zitat aus der letzten Skizze:
" ...
Es wird angenommen, dass weitere Kurssteigerung aufgrund der laufenden bullischen Formationen noch sehr wahrscheinlich sind. Es könnten jedoch aufgrund der bärischen Formationen weitere Konsolidierungen einsetzen. In Summe könnte die Seitwärtsphase aufgrund der vorliegenden bullischen wie auch bärischen Formationen noch andauern.
..."

Die Annahmen wurden bestätigt. Nach dem Kursanstieg folgte sofort die Korrektur.

Zum aktuellen Chartbild:

- Die Three Line Break - Charts zeigen an, dass der Aufwärtstrend im Weekly unterbrochen wurde und Im Daily ein Abwärtstrend am Laufen ist. Für einen Trendumkehr müssten im Daily die Kurse oberhalb von ca. 16.100 schließen.
Bilder hierzu:

- Die bullische Wolfe Wave könnte als "abgearbeitet" betrachtet werden, da der Kurs ihre Ziellinie nur um wenige Punkte verfehlte (in blau).
Bild hierzu:

- Im Weekly ist der Kurs in die Rücklaufzone einer Weekly-Divergenz zurückgekommen.
Bild hierzu:

- Bei ca. 14.409 und tiefer verläuft eine gültige Rücklaufzone einer Daily-Divergenz.

- Ein bärischer Keil ist erkennbar (in Braun). Sein statistisches Ziel bei ca. 15.652 wurde bereits erreicht. Sein 100%-Ziel liegt bei ca. 14.641.

- Eine bärische Bump-Run-Reversal- Formation ist am Laufen (in hell Blau). Ihr Ziel liegt unterhalb ihrer unteren Trendlinie, welche vom aktuellen Kurs aus gesehen ab ca. 14.948 verläuft.

- Im Daily zeigt der CCI-Indikator eine starke überkaufte Situation an. Diese könnte möglicherweise durch eine nun notwendige Erholung wieder abgebaut werden.

Fazit:

Es wird angenommen, dass die aktuelle Korrekturbewegung aufgrund der laufenden bärischen Formationen noch nicht vollendet ist. Wegen der starken Überverkauftheit könnte jedoch eine mögliche Erholung notwendig sein. Mögliches Erholungsziel könnte der Daily-EMA200 bei aktuell ca. 15.235 sein. Danach könnte der Kurs weiter nachgeben und die eingeleitete Korrektur vollenden.