Hascho

Es ist angerichtet...optimales Risiko/Gewinn-Verhältnis

Long
NYSE:GME   GameStop Corporation
Hallo miteinander,

persönlich liegt eine sehr intensive Markt-Lernphase über die letzten sechs Monate hinter mir. Da ich im geheimen schon so manche Chart mit infernalen Disco Lasershows versehen habe, dachte ich mir, zur Feier meines halbjährigen Investoren-Daseins lasse ich eine etwas abgeschwächte und weniger Augenkrebs erregende technische Chartanalyse des Titels Gamestop für Euch da - mit etwas realistischeren Preiszielen.

ACHTUNG: INVESTIEREN BIRGT VERLUSTRISIKO IN SICH! NOT FINANCIAL ADVICE yadiyadiyadda

(Folgende Punkte dienen nur einer sehr groben Hinführung zur charttechnisch untermauerten Preisziel-Analyse; in einem freeflow heruntergerattert)

0. Hintergrund
Gamestop ist dabei durch eine Neuaufstellung des unternehmerischen Kerngeschäfts auf den e-commerce bzw. NFT bzw. e-gaming eine Jahrhundertwende hinzulegen.
Gebaut wird auf erfahrene (teilweise auch ehemalige WeggefährtInnen von Ryan Cohen, den Gründer von Chewy , online Tierhandel, unter Leitung von R. Cohen aus dem nichts in der Hochphase Amazons aufgezogen, heute ein 30B Unternehmen, nur Tierhandel, nur USA, Gamestop aktuell mcap bei 14B) Persönlichkeiten aus großen Unternehmen, die vor allem auf eines spezialisiert sind: Innovative e-commerce Konzepte.

Selbst für Kurzhosen, die noch so tief im überleveragten Corona-Gamestop-Sumpf sitzen ist offensichtlich, von welchem Gesamtvolumen wir im Bereich e-commerce (am besten durch NFT gesicherte Spielesoftware) und e-gaming alleine sprechen. Ein Trend im übrigen, der in Japan und China schon längst dazu geführt hat, dass junge ProgamerInnen Millionengehälter beziehen und wie rockstars gefeiert werden.

1. Corona und massives overshorting
Die Marktprivilegien, welche den "designated Market Makern ( MMs )",eingeräumt werden, behinhalten vorallem das erschaffen von Finanzprodukten. Eine Hauptfunktion der MMs ist es, den reibungslosen Ablauf des Marktes zu gewährleisten,indem sichergestellt wird, dass genügend Liquidität zur Verfügung steht.
Denn die Hauptfunktion des Marktes sind a. Preisfindung und b. Akkumulation von Vermögen.
Sehr verkürzt gesprochen, liegt die Vermutung nahe, dass MM diese Pivilegien an HF verliehen haben und die Banken während der Corona-Zeit, blind unmengen an Geld für überhebelte Positionen ( vor allem "nackte shorts") verteilt haben. Überhebelte Positionen auf den Untergang klassischer "brick and mortar" Unternehmen, die aufgrund der allgemeinen Entwicklungen (fortschreitende Technologisierung, e-commerzialisierung etc...) in den letzten 2-3 Jahren vor der "Jahrhundert-Krise" bereits verlustig operierten und unter COVID alleine garantiert ihren Untergang finden würden....
Zudem wurde "gemeinsame Sache" gemacht und dasselbe Spiel, das 2008 zu einer Weltfinanzkrise geführt hat, lief wenige Jahre später schon wieder auf vollem Warp. Was einige Jahre zuvor verloren wurde, wurde durch neue High-Frequenzy-Techniken wiederbelebt. Und nicht nur wiederbelebt, sondern bis zum absoluten Exzess übertrieben. Es ist und bleibt ein System-Problem.

2. Cyclen und technische Preisprojektion (Als kleine Übung bitte die AMC Chart auf 6St Basis neben die von Gamestop legen, dann die Preisprojektion dort nachvollziehen, AMC habe ich auf 5% getroffen, selbsterklärend)

Shorts have not covered! In fact, they quadrupled down. As did retail! Beweis dafür ist der exponentielle Boden der Aktie (das relative untere Preisniveau über einen bestimmten Zeitraum). Dieser Boden wird durch die untere blaue Unterstützungslinie (und die gelbe Hilfslinie) quasi auf der Zeitebene veranschaulicht. die grünen langezogenen Boxen bilden die jeweiligen Böden.
Ohne näher auf die roten und grünen Boxen im unteren Bereich oder die Blitze eingehen zu wollen, sei noch auf die Daten in grün und rot verwiesen, die die jeweilige Dauer von (zyklisch wiederkehrenden) Motiven anzeigen. Diese Motive sind entweder "baerisch" oder stark bullish . Dies wiederum hängt mit den Marktmanipulations-Techniken der MMs und Hegdefunds (oft auch abgedeckt durch die "selbstregulierenden" Aufsichtbehörden) zusammen, mit denen Hauptpflichten bei Termingeschäften (besonders Übergehen von Lokalisierung einer Aktie, die ausgeliehen wird; evtl auch Falschbilanzierung von Positionen, also eine Verbindlichkeit zb short Position, wird auf der Haben-Seite als Kollateral verbucht (vgl auch 2008 Lehman), und und und....

3. Conclusio
Nachdem die bullische Fromation nach oben verlassen wurde und wir ein pullback in der zweiten Wellenbewegung nach Elliot an das offene GAP vom 25/26.5 gesehen haben und hoffentlich jetzt den Boden bei 200/220$ als Startrampe für unsere 3 Impulswelle nach Elliot innerhalb der dritten Welle, der dritten Welle sehen werden. Die Beiden >> zeigen noch zu schließende Gaps an.

Mein technisches Preisziel liegt bei knapp 3000$.
Der Bereich zwischen 200/220$ sollte mit Abschluss der zweiten EW am Tiefpunkt angelangt sein. Allerdings könnte auch nochmal der Bereich 180/200$ angetestet werden.

Als Katalysatoren stehen die momentan laufende Veranstaltung E3, die letztendlichen Zahlen des Voting (schon jetzt mehr als der float), sowie eine eventuelle Aufnahme in den Russel 2000 in Aussicht.

Hot. Hotter. Gamestop
Kommentar: 0. Die Preisprejektion ist etwas ungenau in der Chart.

Technisch geht es darum, dass der "größte Abstand am Ausgangspunkt des überdimensionierten Riesendreiecks" (gemessen von dem breakout-point), auf den aktuellen break out point als "grobe Orientierung" zur Preisentwicklung angelegt werden kann.

1. Es ist generell ratsam, eine Investition in zwei oder drei Anteile zu unterteilen und dann an strategisch guten Punkten über Zeit optimale relative Einkaufspreise zu bekommen (dies kann durch limit buys eingestellt werden und ist ein hervorragender Schutz gegen fomo). Es bietet sich beispielsweise an, 2/3 direkt zu investieren, wenn das Niveau gut getestet ist und andere Indikatoren (besonders EW) den Abschluss eines Zyklus (innerhalb weiterer Zyklen) andeuten.
Das letzte Drittel kann man dann bei erneutem Abrutschen (falls, bei 180/200$) nachschießen. Du verstehst das Konzept.

Konkret auf GME bezogen: Auf der 3 Tages-Chart könnte der RSI sich momentan zyklisch an dem selben Punkt wie am 10. September 2020 befinden. Sollte der Bereich 200/220$ ein zweites mal angetestet werden, bietet sich ein optimaler Einstieg im Unterstützungsbereich mit engem stop unterhalb des Einstandsniveaus an (allerdings würde ich allgemein ufgrund der einmaligen Dynamik von stops bei diesem Titel abraten; persönlich bin ich der festen Überzeugung, dass GME mittelfristig entspannt ein Mcap von ~80B erreicht (6-12 Monate). Es gibt keine offenen Verbindlicheiten mehr und neben weiteren 5 Mill Aktienanteilen, die bereits ausgegeben wurden(?), hat Papa Cohen Gamestop zu 500Mill balante verholfen. Eine Acquisition wäre auch ein sehr bullishes Event.

3. Weiterer potentieller Katalysator
Der Abschluss des angekündigten share offerings wird (Erfahrung aus der vergangenheit) eine sehr positive Reaktion am Markt bewirken.
Trade ist aktiv
Trade ist aktiv: 0. Ziemlich solide die Support Zone um den 200$ Bereich gehalten. Zudem hat R Cohen mit dem Verkauf weiterer Aktien und der Flut an Berichten zum Shareholder Meeting einen weiteren taktischen Meister Clue gelandet.
in meinen Augen wird die Saga Gamestop durch R Cohens "play" gegen overshorting zu einem blue print für den Kampf gegen Marktmanipulationen seitens betroffener Unternehmen. R Cohen wird der stille "King of Wallstreet".

1. Der pullback an den 200 average scheint auch auf Elliot Wave Ebene durch ein ABC Corrective pattern abgeschlossen (nach meiner Analyse fehlt nur noch eine letzte Unterwelle in der C Korrektur - Welle. Danach schließt die 3 EW innerhalb der 3 EW, innerhalb der 3 EW an - ein seltener Rohdiamant.

2. Auf technischer Ebene haben wir eine bullische Divergenz zwischen Stochastik RSI und der Chart. Bei AMC gab es eine identische Divergenz vor dem Ausbruch. Zudem deutet sich eine handle zu der monströsen cup seit Mitte März an.

3. Einige zentrale Regelungen sind schon in den letzten Monaten erlassen worden, die den teilweise marktmanipulativen Machenschaften - die im übrigen mit Gefängnisstrafe belegt sind und teilwese als Kapitalverbrechen gelten - entgegenwirken sollen und auch etwaige Ausfälle einzelner Markteilnehmer abfedern sollen. Eine der zentralsten und entscheidensten Regelungen könnte endlich nach Monaten der Verschleppung ihren Weg in die Realität finden.

4. Jeder kleinste Katalysator reicht für einen parabolischen Ausbruch der "Einhorn"-Kategorie (man beachte den float; Fundamentalgesetz am Markt: Angebot-Nachfrage-Verfügbarkeit). Zudem ist R Cohen einer der - wenn nicht DER - Investor unserer Zeit. Er versteht die Unternehmensdimension und die Marktdimension.
Er versteht es wie kein zweiter eine langfristige Kundenbindung auf win win basis zu etablieren und über einen konstanten cash flow die innovative Disruptionskraft voanzutreiben.

5. Wir befinden uns demnach nach wie vor am unteren Boden der handle Formation, deren cup sich seit Mitte März gebildet hat (nach meiner Analyse).
Die Chart zur Veranschaulichung ist im Detail relativ ungenau. Dennoch halte ich die nächsten vier Wochen als Preis-Projektionsziel nach wie vor für realistisch.
Trade ist aktiv: Only three words: buckle up!

Share offering completed. 1B cash at hand. Debth free. M. Furlong CEO. Russel 1000 on Friday 25th of June. SR-NSCC-201-801/002 in effect starting Wednesday 23rd of June. T21 cycle on Thursday 24th of June.
Trade ist aktiv: Leider weiß ich nicht, wie ich die Chart aktualisieren kann.

Jedoch legt der Handelstag am 6. Julie (der 5.7 is ´merikanischer Feiertag) perfekt auf dem langfristigen Trend seit Januar auf (Tageschart, die ersten eiden lows des langfristigen trends verbinden).

Zudem haben wir die grob eingezeichnete Unterstützungszone zwischen 180/200$ bzw. 200/210$ niemals verlassen.

Die nächsten Wochen versprechen ein Feuerwerk! Wortwörtlich!
Obwohl ich mich seit über sechs Monaten mit der casua Gamestop auf tiefster Ebene beschäftige (und das meißte durch Foren auf Reddit quasi auf dem Silbertablett von unglaublich versierten Investoren mit Affenherz serviert bekomme) - und auch R. Cohen ein Hauptgrund für meinen ursprünglichen Entschluss in Gamestop zu investieren war und ist - kann niemand sagen, welche Option Gamestop ziehen wird, um den Kurzhosen ein und für allemal zu zeigen, wer der wahre "King of Wallstreet" oder noch besser "König der Herzen" ist.

Gamestop hat sich schon lange von den durch die Medien despektierlich als "meme"-stocks (u.a. BB, AMC, Nokia) abgewerteten - allesamt von ähnlichen Dynamiken angestoßen - abgesondert und ist zum massiven value-groth stock auf disruptivem Zukunftssektor mit DEM Investor und Unternehmensgestalter R. excuse my french MOTHERF%?§ Cohen.

Alles bullish. BUCKLE UP BUTTERCUP!

Wen moon!

Kommentare