VapeundTrade

Dxy Eur Gbp - Intraweek Points of Interest

FOREXCOM:GBPUSD   Britisches Pfund / US-Dollar
Nachdem die vorige Analyse - unten verlinkt - in einem miesen Loss geendet hätte wenn man am äußeren Rand der Value Area - im EurUsd sichtbar - gefaded, also einen Reversal back to Value getradet hätte.

...Wer allerdings aus der Balance raus zu den Rändern gehandelt hat wurde hier mit einem ziemlich satten Trade belohnt...

Der Preis ist im Dollar und im Euro sehr stark aus der Balance ausgebrochen und es sieht fast so aus, als würde der Kurs seinen Weg hier weiter fortsetzen. Für einen Fakeout geht mir die erschlossene Range persönlich zu weit, doch man soll ja niemals nie sagen***.

Was ich mir nun gut vorstellen könnte ist ein erneutes andocken od. Retest der Box im ersten Drittel der Woche und dann einen schönen Trendmove zur nächsten Area für den Eur und Dxy .

Hierfür könnten die ECB und FOMC News genutzt werden.
Nächste Woche stehen eh wieder extrem viele News an, zwar nicht wirklich viele mit high impact -laut forexfactory -, aber Zündstoff ist es dennoch und was nun wirklich high impact oder low impact hat, das wage ich eh nicht zu beurteilen. Das überlasse ich lieber den Fundamental-Experten.

Der Gbp ist mir aktuell nicht so geheuer. Der hat sich im Gegensatz zum Euro schon ziemlich gut bewegt und könnte in der kommenden Woche seinen Weg in die große Korrelationszone finden. Dies könnte aber dafür dem EurGbp aber den nötigen Freiraum für größere Moves geben...

***Die saisonalen Tendenzen für den Dxy stehen für den aktuellen Monat eher auf Short und für Eur auf Long, das macht diesen Move für mich ein bissel dubios. Ich hab es gerne wenn die saisonalen Tendenzen auf meiner Seite stehen, doch 2020 ist eh verhext und man sollte lieber flexibel sein und bleiben.

Ich werde hier jedenfalls den Anfang der Woche sehr genau beobachten und dann evtl. einen Entry bei einem erneuten Retest der Boxen wagen. Wenn kein Retest stattfindet und der Preis straight forward geht, dann gibts halt kein Entry für mich. Safety first. Weniger Trades, weniger Risiko:)

Guten Start in die Woche!

--------------------------------------------------------------------------

After the previous analysis - linked below - would have ended in a bad loss if you had traded a reverse back to value on the outer edge of the value area - visible in EurUsd - blanded.

...But if you traded out of balance to the edges you were rewarded with a pretty saturated trade...

The price has broken out of balance in both the Dollar and the Euro and it almost looks like the price will continue its way here. For a fakeout the opened up range goes too far for me personally, but one should never say never***.

What I can well imagine is a new docking or retesting of the box in the first third of the week and then a nice trend move to the next area for Eur and Dxy .

The ECB and FOMC News could be used for this.
Next week there will be a lot of news again, not really a lot of high impact news - according to forexfactory - but it is still explosive and I don't dare to judge what really has high impact or low impact . I prefer to leave that to the fundamental experts.

The Gbp is currently not so strange to me. In contrast to the euro , it has already moved quite well and could find its way into the large correlation zone in the coming week. But this could give the EurGbp the necessary leeway for larger moves.

***The seasonal tendencies for the Dxy stand for the current month rather on short and for Eur on long, that makes this move for me a bit dubious. I like it when the seasonal tendencies are on my side, but 2020 is jinxed anyway and you should rather be and stay flexible.

I will watch the beginning of the week very closely and then maybe try an entry when retesting the boxes again. If there is no retest and the price goes straight forward, then there is no entry for me. Safety first. Less trades, less risk:)

Good start into the week!