EUREX:FDAX1!   DAX FUTURES (CONTINUOUS: CURRENT CONTRACT IN FRONT)
Der DAX konnte den Gleitenden Durchschnitt 50 überwinden und wie erwartet, dass Gap schließen.

Sollte dem DAX eine weitere Stabilisierung gelingen, so sind weiter steigende Kurse bis zur Trendlinie bei 11.650 Punkte möglich.

Jan 28
Kommentar: Idee ist weiterhin aktiv.
► Live Seminar: https://www.kagels-trading.de/iqjv
► Forex-Signale testen: https://www.kagels-trading.de/x6lo
► Triple Momentum Strategie: https://www.kagels-trading.de/xo8z
gute Analyse, auch wenn man anhand der aktuellen Daten einen weiteren Anstieg für "schwierig" hält, ist im Chart lediglich der Ausbruch aus der Seitwärtsbewegung zu konstatieren und Punkt. Es geht nicht darum ob das was man annimmt eintrifft, gibt der Markt Anlass zur Korrektur, in sich und der dann anstehenden Analyse, dann ist man als geübter Charttechniker flexibel, sich mit dem Markt "anzulegen" wäre wohl die falsche Wahl.
Antworten
@nelleb965, Danke. Ja absolut, da bin ich ganz Deiner Meinung.
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Shows So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Hilfe Center Einen Freund empfehlen Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden