EUREX:FDAX1!   DAX FUTURES (CONTINUOUS: CURRENT CONTRACT IN FRONT)
Der DAX hat im Wochenchart in den letzten eineinhalb Jahren eine "hübsche" Schulter-Kopf-Schulter-Formation ausgebildet.
Die Nackenlinie wurde diese Woche erstmals durchbrochen und somit gilt die Formation als ausgebildet.

Nun die entscheidende Frage: Schließen wir diese Woche auch unter der Nackenlinie?
Falls ja, gibt es die folgenden zwei Varianten:

Variante 1: Wir sehen noch einen Pullback zur Nackenlinie. Und dann sollte es sich entscheiden:
Entweder drehen die Kurse wieder an der Linie oder das Short-Szenario ist -zumindest was die S-K-S betrifft- hinfällig.

Variante 2: Die Kurse laufen ohne Rücksetzer an die Nackenlinie weiter Richtung Süden.

Mindestkursziel der SKS-Formation wäre ca. 9500!

Es bleibt spannend...
Kommentar: Nun haben wir also unterhalb der Nackenlinie geschlossen und die Formation ist vollendet. So, jetzt darf man erst einmal gespannt sein, wie es diese Woche weitergeht...
Kommentar: Der DAX hat nun auf Wochenbasis eindeutig unter den letzten Wochentiefs geschlossen und sich von der Nackenlinie entfernt. Das Mindestkursziel der SKS-Formation liegt bei ca. 9500!
Jeder über der Nackenlinie liegende Schlusskurs - nachdem die Linie durchbrochen wurde - ist ein Warnsignal, dass es sich evt. um ein Fehlsignal bei der SKS-Formation handeln könnte.
Noch ist in dieser Formation nichts entschieden. Geduld ist hier ein guter Ratgeber...
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe holen Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Hilfe holen Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden