KarstenKagels

EUR/USD korrigiert im Abwärtstrend und testet Vorjahrestief

Short
FX:EURUSD   Euro / US-Dollar
Trend des Wochenchart: Abwärts/Seitwärts

Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar ( EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Anfang 2018. Jeder Kursstab stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem letzten Kurs von 1,1199.

Das Devisenpaar Euro / US-Dollar ( EUR/USD ) konnte in der vergangenen Woche den Abwärtstrend nicht fortsetzen, sondern zeigte sich fest und korrigierte bis in den Bereich des Vorjahrestiefs bei 1,1215. Der definierte Abwärtstrend ist damit unterbrochen.

Wie geht es weiter mit der Kursentwicklung von EUR/USD?

Der EUR/USD Wochenchart ist negativ einzuschätzen. Die größte Wahrscheinlichkeit hat eine Fortsetzung des langfristigen Abwärtstrends. Dabei könnte Abwärtspotential bis 1,0800 vorliegen, wo sich eine offene Kurslücke aus dem April 2017 befindet.

Das längerfristige Kursziel ist das Tief des Jahres 2017 bei 1,0340.

Das negative Chartbild würde erst dann auf neutral drehen, wenn das Hoch der letzten vier Wochen bei 1,1286 überschritten wird.

Das Chartbild würde erst dann auf positiv drehen, wenn das Juni-Hoch bei 1,1412 überschritten wird.

Mit freundlichen Grüßen,
Karsten Kagels

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.