Poltchek

Die Deutsche Bank AG läuft heiß. Zu heiß?

Short
XETR:DBK   DEUTSCHE BANK AG NA O.N
Seit dem 25. Januar diesen Jahres hat die XETR:DBK Aktie über 34 % zugelegt. Das nenne ich mal einen Aufwärtstrend und eine sportliche Rally der Anzugträger aus Frankfurt. Der RSI ist seit Tagen glühend rot bei einem Wert von 80. Am 07.02 wurde der Handelstag mit einem Hanging Man an der Hürde zwischen 13.60€ und 13.75€ beendet. Ein erster Hinweis für eine Korrektur? Fehlalarm! Die Aktie fliegt weiter gen Norden und kam heute zum zweiten Mal bei 14.41€ ins Stocken. Hier befindet sich ein Gap aus dem Februar 2018. Die heutige Kerze gibt kein eindeutiges Signal. Aber was klar ist, die Aktie muss nach der Strecke etwas Luft und Anlauf holen. Eine Korrektur-Welle könnte bis 12.58€ laufen. Das Timing eines Shorts ist nur entscheiden. Wie bewertet ihr die Aktie? Wackelt das Kartenhause der letzten Tage oder gibt es hier nur Vollgas?

Ich freue mich über eure Gedanken.

Dies ist keine Short-Empfehlung. Nur eine persönliche technische Analyse.
Kommentar: Guten Morgen alle zusammen.
Die Aktie macht es wirklich spannend und bleibt vorerst noch stabil. Aber es ist zu erkennen, dass sie haargenau im Gap von 2018 stehen bleibt. Der RSI ist weiterhin überreizt und das Wochenende steht vor der Tür. Über Nacht gingen die Indizes allesamt in den roten Bereich. Auch wenn der aktuelle Zinsausblick den Banken in die Karten spielt, bin ich sehr gespannt, ob die Bullen über das Wochenende in einem solch überhitzen Sprint bleiben wollen. Zumal die ungeklärte Ukraine Situation einem immer im Nacken sitzt.

Dennoch, es ist wichtig, das sich jeder feste Reißleinen setzt oder den zeitlichen Horizont einer Option großzügig setzt.

Ich wünsche euch einen entspannten Freitag.

Wie immer gilt:
Dies ist keine Short-Empfehlung. Nur eine persönliche technische Analyse.
Kommentar: Soeben bekam ich einen Artikel von DX-Trader zugespielt, der dieses Short-Szenario untermauert. Danke dafür!

https://www.4investors.de/nachrichten/bo...
Trade ist aktiv: Willkommen in einer neuen Woche mit einem kleinen Update zu dieser Analyse.
Bereits letzte Woche Freitag kippte die Aktie nach Börsenschluss. Heute Morgen ging es mit den Gewinnmitnahmen direkt weiter und zwischenzeitlich notierte die Aktie ca. 6 % im Minus(!). Zum Mittag trat eine gewisse Erholung ein. Nun wird es sich mit der Eröffnung der US Börse zeigen, ob nur das Downgap geschlossen werden sollte und dann die Gewinnmitnahmen fortsetzen oder ob der heutige Abverkauf bereits die Korrektur war. Wie denkt ihr über die Situation?

Wie immer gilt:
Dies ist keine Short-Empfehlung. Nur eine persönliche technische Analyse.
Trade geschlossen: Ziel wurde erreicht
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.