DavidIusow

Daily $DAX Prognose: Rebound muss sich durchsetzen

XETR:DAX   DAX Index
DAX Prognose: IG preist den DAX heute Morgen über dem Schlusskurs von gestern. Der CFD Kontrakt verlor am Montag um 0,9 %. Der Kassa-Markt schloss mit einem Verlust von 0,8 % bei 13.937 Punkten. An der Wall Street ging es ebenso ins Minus. Die Vorgaben aus Asien sind heute Morgen durchwegs positiv.

DAX PROGNOSE FUNDAMENTAL

Covid-Fallzahlen für Montag:
Deutschland: 12.802 (12.437), 891 (343) RKI
USA: 213.905 (273.854) 1.814 (3.735) JH

Der Start in die neue Woche verlief zwar negativ, doch eventuell musste das sein, nach den starken Zugewinnen der letzten Woche. Ob die angestrebte Amtsenthebung von Trump auf die Märkte Auswirkungen hat, wagen wir zu bezweifeln.

Mehr sehen wir aktuell eine Reaktion an den Märkten auf eine mögliche rasche Erholung der Wirtschaft.So dass der US Dollar sich erholt und Safe-Havens wie Gold die Leidtragenden sind.
Für Aktien dürfte die Situation allerdings womöglich wenig ändern. Die Trends könnten weiterhin intakt bleiben, solange wichtige Unterstützungen nicht verletzt werden.

Der Fokus richtet sich dennoch auf die Geldpolitiker, denn seit letzter Woche werden immer mehr Stimmen nach einem möglichen Tapering laut (Weekly EUR/USD Prognose).
An der Konjunkturdatenfront gab es gestern kaum etwas zu berichten, heute steht der EIA Sort Term Energy Outlook an.

Der Ölpreis profitiert bereits von einer erhöhten Nachfrage und sichtlich Erwartungen an ein knapperes Angebot.
Der NFIB Geschäftsoptimismus für kleinere Unternehmen könnte im Blick behalten werden. Die JOLTS Stellenangebote sind per November stark nachlaufend und damit weniger relevant.

DAX PROGNOSE CHARTTECHNISCH

Auf Tagesbasis hat der Index gestern den Support rund um 13.800 Punkte getestet, dieser aber nicht unterschritten. Heute kommt damit die Stunde der Wahrheit. Kann der Rebound fortgesetzt werden, wäre s positiv.

WIDERSTAND BEI 14.050 PUNKTEN

Auf Intraday-Basis sieht es nach einem guten Rebound aus, der bei 14.000-14.050 auf den ersten wichtigen Widerstand treffen würde. Dieses gilt es im Kassa-Handel zu durchbrechen, dann wäre der Weg aufwärts, in Richtung 14.200 Punkte frei.

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Private Nachrichten Chat Abmelden