Lukays

Wird Bitcoin auf 15.000 USD fallen?

Short
BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Der "Pi Cycle Top"-Indikator konnte sehr genau bisherige Abstürze von Bitcoin hervorsagen. Nach den letzten drei "Tops" ist Bitcoin um mehr als 80% gesunken und (fast) auf eine bestimmte Linie abgerutscht. Aber nach dem neuesten Pi Cycle Top (15.04.2021) hat sich der Wert erst um 55% verringert und ist noch weit von der Linie entfernt. Vielleicht wird erst dort halt gemacht?

Kommentare

Tja, jetzt fällt es mit tatsächlich schwer zu schreiben, wer hätte das gedacht !!!
Deiner These zu folgen würde bedeuten zu akzeptieren das dieser Bullenmarkt bereits wieder vorbei ist und wir uns demnach bereits im Bärenmarkt befinden der seine ganze Kraft noch gar nicht entfalten hat ?
Wenn dem tatsächlich so ist (und der Markt hat ja schließlich immer Recht) dann Gute Nacht BITCOIN !
Ich gebe Dir natürlich Recht, diese Korrektur ist schon ziemlich heftig und hat sehr viele Laien wie auch Profis ziemlich verschreckt. Wir haben die 200 er Linie gerissen und das richtig, heftig. Etwas was im Bullenmarkt nicht passieren sollte / darf. Nicht zu vergessen das wir jetzt im Tageschart ein Bearish Cross sehen können und der MACD dreht auch ins Negative, Zusätzlich sind wir in der Wochenansicht ebenfalls noch nicht übern Berg. So gesehen erscheint es wirklich erstmal so das wir noch wesentlich tiefere Preise sehen werden.
Nur wie Tief wird es gehen ? 30k, 28k, 25k, 23k,
Hmm, also wenn deine These stimmt sollten wir min. 18k sehen sollten um von da aus dann neu durchzustarten....irgendwann in 2024

Viel Glück
+1 Antworten
15k... lol.... ja wenn man die range als Wickoff bärisch zieht, ist es nichtmal abwegig ...16850 ca stehen dann auf der Uhr..
so oder so kurse im tiefen 20iger Bereich sind auf jeden Fall drin..
davon ausgehend, das das aktuelle eine wxy kombi ist, wäre der Bereich der anzulaufen wäre ziemlich genau zwischen 23151 und 19526 usd
Antworten
Noch eine Anmerkung, sollte das Szenario eintreten, wären alle Biggies fehlinvestiert, aber so was von!
MfG
Antworten
Lukays GiggiJogi
@GiggiJogi, das ganze ist ja auch nur eine Idee. Vielleicht geht Bitcoin mehrere Monate nur seitwärts und trifft damit auch auf diese eine Linie. Oder es gibt mal wieder einen Aktiencrash und Bitcoin wird mitgerissen (und kommt damit kurz auf die -80%, ähnlich wie bei Corona). Dann wäre JEDES Geld in irgendetwas fehlinvestiert
Antworten
Hallo,
vielen Dank für Ihren Beitrag!
Diese Sichtweise hatte ich nicht auf dem Schirm!!!
MfG
Antworten