COINBASE:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
!!Keine Handelsempfehlung!!

Wird Bitcoin vor Ende des Jahres ein neues Allzeithoch machen? Was meint ihr?
Ich persönlich rechne damit. Für die nächsten 2-3 Monaten rechne ich mit einer weiteren Konsolidierung (zwischen 10.500 und 12.300), bis wir schließlich im Oktober den nächsten massiven "Bullrun" hoch zu 20.000 USD starten.

Spannend bleibt wie Bitcoin auf einen 2. "Crash", sollte dieser kommen, reagieren wird. Zuletzt sah es nach einer Entkopplung vom S&P500 aus und hin zu einer Bitcoin-Gold Korrelation, was bedeuten würde, dass ein zweiter Aktienmarktcrash sich sogar vielleicht positiv auf den Bitcoin auswirken könnte.

Gerne Feedback oder andere Meinungen.
Schöne Woche

Ähnliche Ideen

Kommentare

wir haben bei 14k das 61.8er des grossen Ausverkaufs von 2018. Ausserdem eine Horizontale, angelaufen im Juni 2019. Weshalb glaubst Du, dass der BTC duch diesen Cluster einfach durchgeht wie durch Butter im nächsten Oktober?
Antworten
JKTrder Looca23
@Looca23, Ganz einfach. Bitcoin hat den massiven Abwärtstrend von 2017 gebrochen. Schon die 10.500 wurden durchbrochen als wäre da nichts gewesen.
Bei den Hochs von den du sprichst Juni/Juli/August 2017 wurde Bitcoin immer genau an diesem Abwärtstrend zurückgewiesen.
Ich habe natürlich auch keine Glaskugel, lediglich eine Vermutung. Mehr ist das auch nicht:
Zunächst wird es etwas dauern bis das nächste Hoch von August 2019 bei ca. 12.000 USD gebrochen wird. Umso länger das dauert um so stärker wird der Knall wenn dieser horizontale Wiederstand gebrochen wird. Idee ist viele "buy order" werden mit der Zeit über dieses Hoch gelegt. Wird dies gebrochen geht es relativ schnell nach oben was bei manchen die FOMO auslöst was den Preis weiter nach oben treiben wird. Neue Anleger werden aufmerksam und kaufen (Kreislauf...). Der Bruch der 14.000 sollte meiner Meinung nach recht schnell gehen.
Ich denke wir sehen gegen Ende des Jahres noch die 20.000 aber wie genau der Weg dorthin aussieht.. keine Ahnung. So eng solltest du meine Idee nicht sehen. Ich jedenfalls bin für den Rest des Jahres extrem Bullisch (Bruch des Abwärtstrends, Bruch der 10500, noch relative Unbekanntheit des Bitcoin,...).
Das war erst der Anfang
Schöne Woche dir noch
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden