cybershredder

Welche Assetklasse profitiert am stärksten von der Geldmenge?

BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin
Die Idee für diesen Vergleich kommt von User "paufel".
Da mich das Ergebnis selbst interessiert hat, hab ich schnell mal was zusammengefrickelt.
Dieses Mal ohne viel Text und ohne lange Erklärungen, da mir die Zeit dafür fehlt.
Daher nur ein ganz kurzer Abriss:

DIe Charts zeigen die Korrelation verschiedener Asset-Klassen mit der US-Geldmenge M2.
Geldmenge M2 vs. Krypto vs. Aktien vs. Gold vs. Anleihen.
Ich habe zusätzlich überall den FED Stress Index einblendet, der die zeitliche Einordnung von abrupten Marktbewegungen verständlicher machen soll und enormer Stress im Finanzmarkt der Grund für geldpolitische Eingriffe über die Geldmenge M2 ist.

Chart1: Korrelation Bitcoin vs Geldmenge.
Ich hätte hier eine wesentlich stärkere Korrelation erwartet, ähnlich wie bei Aktien im Chart2.

Chart2: Korrelation S&P500 vs. Geldmenge.
Durchweg eine hohe bis sehr hohe positive Korrelation. Die mit Abstand stärkste Korrelation von allen dargestellten Asset-Klassen.

Chart3: Korrelation Gold vs. Geldmenge (Gold beispielhaft für Rohstoffe)

Chart4
: Korrelation Anleihen vs. Geldmenge. (Beispielhaft hier die Rendite der 10-Jährigen Staatsanleihen)
In der Abfolge von positiver und negativer Korrelation sollte man keinen Zusammenhang reininterpretieren.

Grundsätzlich gilt: Korrelation macht noch keinen Kausalzusammenhang.
Sämtliche Interpretationen überlass ich Euch.